Reviews : FIXED FIGHT / Empty Homes :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

FIXED FIGHT

Empty Homes

Format: CD

Label: Bleeding

Webseite


Eine Hardcore-Band aus Dänemark, aktiv seit 2011, mit ihrem ersten Album. „Empty Homes“ klingt nach STRIFE mit Thrash-Einflüssen und dabei sind ein paar richtig gute Songs entstanden. Gleich der erste, „Bled dry“, eröffnet mit treibendem Rhythmus und guter Stimme und war den einen oder anderen Tag mein Ohrwurm, ein paar weitere Treffer verstecken sich dann auch noch.

Der Sound trägt leider trotzdem nicht über das ganze Album und von ein paar Tracks bleibt auch nach mehreren Durchläufen einfach nichts hängen. Textlich besprechen wir eigene Unzulänglichkeiten und die derjenigen um uns herum.

Vor allem derjenigen, die sich selbst und ihre Ideale verkaufen, um erfolgreich zu sein. Auch wenn ich die Musikindustrie (wie jede Industrie) ebenfalls kritisch betrachte, denke ich, Bands, die noch so klein sind, müssen sich nicht unbedingt darüber auslassen, da sie vom wahren Zirkus vermutlich noch weit entfernt sind.

Auf der anderen Seite: Bands, die es „geschafft“ haben, werden wohl auch nichts dazu sagen, und irgendjemand muss es ja ansprechen, oder?

Christina Kiermayer

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #145 (August/September 2019)

Suche

Ox präsentiert

TEQUILA & THE SUNRISE GANG

Viel hilft viel. Wer das nicht glaubt, war noch nie bei einem Konzert von TEQUILA AND THE SUNRISE GANG. Die acht-köpfige Kombo aus Kiel pustet ihr Publikum mit einem Mix aus Reggae, Rock und Ska aus den Socken. Das nutzten auch schon Bands wie die ... mehr