Reviews : NO USE FOR A NAME / More Betterness CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

NO USE FOR A NAME

More Betterness CD

Format: CD

Genre: Punkrock/Hardcore

Fat Wreck/SPV


Nach dem enttaüschenden letzten Album ("Making Friends") hatte ich ja fast schon das Schlimmste befürchtet. Nach diesem ziemlich stumpf und gleichförmig dahinplätschernden '97-Release gab ich kaum mehr einen Pfifferling auf das namenlose Quartett aus dem sonnigen Kalifornien, das zuvor mit "Don't Miss The Train" und "Leche Con Carne" erstklassige Alben veröffentlicht hatte.

Doch nun die gute Nachricht: NO USE FOR A NAME haben die Kurve gekratzt und wieder eine richtig gute Platte produziert, die an alte Zeiten erinnert, obwohl sie sich von den Vorgängern (Stichwort Weiterentwicklung) doch etwas unterscheidet.

Im Vergleich zu "Making Friends" wurde das Tempo deutlich gedrosselt, erheblich mehr Wert auf abwechslungsreiche Kompositionen gelegt und das Spektrum der verwendeten Instrumente erweitert.

So taucht beispielsweise gleich im Opener "Not Your Saviour" eine Geige auf, die diesem Stück einen besonderen Touch verleiht. Und mit "Let It Slide" ist auch noch eine schöne, unkitschige "Ballade" auf der Akustikgitarre enthalten.

Doch keine Angst, das Grundgerüst dieses Albums bildet weiterhin der NO USE FOR A NAME-typische Melodycore, der einmal mehr von Tony Slys toller Stimme getragen wird. Um ein Haar hätte ich für "More Betterness" sogar fünf Sterne vergeben...

Elmar Salmutter

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #37 (IV 1999)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

ANGST MACHT KEINEN LÄRM FESTIVAL Wiesbaden

ANGST MACHT KEINEN LÄRM 5.0 07.09.2019 im Schlachthof Wiesbaden Fünf Bands auf der größeren Bühne und danach geht es auf der kleineren Bühne mit mindestens zwei Bands weiter. TURBOSTAAT, PASCOW, LOVE A, DUESENJAEGER, AKNE KID JOE, ACHT EIMER ... mehr