Reviews : JAPANTHER / Yer Living Grave MCD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

JAPANTHER

Yer Living Grave MCD

Format: CD

Menlo Park


Kennt die irgendjemand? Wenn ja, dann kann er oder sie mir vielleicht sagen, wie man solch eine Musik nennt. Ich habe dafür jedenfalls keine Bezeichnung und bezeichne die Zuteilung der EP an mich einfach mal als nachträgliches "Weihnachtsgeschenk".

Auf der EP sind acht Stücke, und größtenteils würde ich das als Krach/Geräusch bezeichnen, mit dem immer gleichen Schlagzeugrhythmus im Hinter- beziehungsweise Vordergrund, dazu ein paar Elektrospielereien, Samples und ein Gesang, der irgendwo im Hintergrund stattfindet und den man, glaube ich, gar nicht verstehen soll.

"Selfish kids" zeigt immerhin Ansätze eines Liedes. Eine Länge von einer knappen Viertelstunde bei acht Tracks kann da schon mal leicht zum Pluspunkt werden. Vielleicht wirkt das Ganze ja nur in Verbindung mit Drogen, das werde ich wohl nie erfahren, denn wenn ich irgendwann einmal welche nehmen sollte, habe ich diese EP bis dahin bestimmt wieder vergessen.

Greifen wir doch zum Stilmittel der Parabel, um die Wirkung der Musik zu beschreiben: Es gibt diese "Simpsons"-Folge, in der Krustys Show nicht mehr die Lizenzgebühren für "Itchy und Scratchy" bezahlen kann.

Stattdessen senden sie einen unterirdisch schlechten tschechischen Zeichentricksketch aus den sechziger Jahren. Als dieser vorbei ist, starrt Krusty, mit Zigarre im Mund, immer noch fassungslos mit versteinertem Gesicht auf den Bildschirm, dann fragt er konsterniert: "What the hell was that?".

Ich finde, das trifft es ganz gut. (15:30)

Myron Tsakas

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #64 (Februar/März 2006)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

SKASSAPUNKA

SKASSAPUNKA aus Mailand spielen 1a-Ska-(Street)Punk, mit politischen Texten gegen Faschismus, Staat und Kapital, in der Tradition von TALCO, LOS FASTIDIOS, NH3 und RED SKA. SKASSAPUNKA brauchen sich nicht hinter den genannten Bands verstecken. Ihre ... mehr