Reviews : SUPERYOB / Quality Street :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SUPERYOB

Quality Street

Format: CD

CD | Randale | randale-records.de | 38:46


Für alle, denen diese Band kein Begriff ist: Die Londoner Band SUPERYOB gibt es seit nunmehr zwölf Jahren und vier Alben. Sänger Frankie "Boy" Flame war Anfang der Achtziger zur Blütezeit des ursprünglichen englischen Oi! mit seiner Band FRANKIE AND THE FLAMES ganz vorne dabei.

Als bekanntesten Song kann man wohl "On yer bike" nennen. Einen einheitlichen Oi!-Sound gab es damals ja nicht. Auf den Samplern, die das Genre definierten, vereinten sich sehr unterschiedliche Bands.

Schon damals unterschied sich die Musik von FRANKIE AND THE FLAMES von dem, was heute viele unter typischem Oi!-Sound verstehen würden. Und auch heute bei SUPERYOB sind es wieder Piano- beziehungsweise Keyboardsounds und die zwölfseitige akustische Gitarre, die einem wieder bewusst machen, dass Oi! wesentlich abwechslungsreicher ist und immer war, als manch ein Oi!-Hasser sich das vorstellen kann.

Bei SUPERYOB speziell ist vor allem die Nähe zum Pub-Rock rauszuhören, eben durch die bereits genannten Instrumente. Kurz gesagt: Ja, "Quality Street" ist ein hundertprozentig klassisches Oi!-Album.

Aber was das wirklich bedeutet, das versteht man erst, wenn man sich diese Band hier anhört. (8)

Claudia Luck

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #80 (Oktober/November 2008)