Reviews : LEADFINGER / Rich Kids :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

LEADFINGER

Rich Kids

Format: CD

Label: Bang!

Vertrieb: Cargo

Spielzeit: 43:36

Genre: Rock'n'Roll/Garage

Webseite

Wertung:


Stewart „Leadfinger" Cunningham ist zurück. Der Mann aus Sydney, der schon bei BROTHER BRICK, ASTEROID B-612, THE PROTON ENERGY PILLS, THE YES MEN und CHALLENGER-7 spielte, veröffentlichte 2007 mit „The Floating Life" eine sehr angenehme, aber etwas unspektakuläre Solo-Platte.

„Rich Kids" baut darauf auf, Wayne Stokes und Stephen O'Brien unterstützen ihn an Bass und Schlagzeug, und über die Distanz von elf Songs tut er das, was er schon sein ganzes Musikerleben lang tut: Er huldigt dem ehrlichen, erdigen, simplen Rock'n'Roll, dem prototypischen „Ein Mann und seine Gitarre"-Ding, das mit Band genauso gut funktioniert wie alleine mit einer Akustikgitarre auf einem Barhocker sitzend.

Zusammen mit dieser speziellen Aussie-Komponente ergibt das im Falle von „Rick Kids" ein reifes, erwachsenes Singer/Songwriter-Album, dessen Titel im Song „Rich kids can't play rock'n'roll" erst seine ganze Bedeutung offenbart.

Und apropos Einflüsse: „Thin Lizzy on my mind" ist eine Huldigung an Phil Lynott und Band, das direkt darauf folgende „Ghost ships" ein Cover des famosen 1984er THE SAINTS-Songs, und „Bad penny" stammt aus der Feder von Rory Gallagher.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #82 (Februar/März 2009)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

LOUISE DISTRAS

Geschult an Billy Bragg, Nirvana und Flogging Molly gleichermaßen, setzt LOUISE DISTRAS mit ihren Songs wichtige politische Akzente. Distras ist im besten Sinne eine Protestsängerin der alten Schule, aber mit neuen musikalischen Mitteln und modernen ... mehr