Reviews : SIGHTS & SOUNDS / Monolith :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SIGHTS & SOUNDS

Monolith

Format: CD

Label: Redfield

Spielzeit: 64:03

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


Hinter dem Namen SIGHTS & SOUNDS verbergen sich Joel Neufeld, seines Zeichens Schlagzeuger bei SICK CITY, sowie dessen jüngerer Bruder Andrew, der wiederum bei COMEBACK KID singt, die nun mit „Monolith" ihr von Produzenten-Weirdo Devin Townsend klangtechnisch in Szene gesetztes Debütalbum veröffentlichen.

Es sollte ein Betätigungsfeld werden, bei dem man musikalische Visionen verwirklichen könne, die bei den anderen beiden Bands einfach nicht umsetzbar wären. Im Einzelnen wären das dann wohl sphärische Sounds, unterlegt mit kraftvoll melodischen Gitarren irgendwo in der Schnittmenge aus Hardcore, Emo, Indie und Alternative, welche zusammengefasst das Fundament für den starken Gesang bilden.

Dessen Arrangements lassen mich zuweilen gar an JIMMY EAT WORLDs Jahrhundertalbum „Clarity" denken, denn insbesondere das Spiel mit der Mehrstimmigkeit findet auch bei SIGHTS & SOUNDS Verwendung.

Dargeboten in einem wunderbaren Sound, kann man sich hin und wieder des Gefühls nicht erwehren, dass Produzent Townsend hier mehr gemacht hat, als bloß ein paar Regler einzustellen, kennt man doch die eine oder andere Songstruktur so ähnlich auch von dessen Soloalben (remember „Terria" von 2002).

Abwertend ist das jedoch keineswegs gemeint, denn dafür ist das Gesamtergebnis einfach zu wundervoll. Zusammenfassend bleibt zu sagen, ein fantastisches Stück Musik von großartigen Musikern, die mit ihrer musikalischen Vision oft ein wohliges Schauern über des Hörers Rücken zu erzeugen vermögen.

Überragend!

Jens Kirsch

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #85 (August/September 2009)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

FRANK CARTER & THE RATTLESNAKES

Bei FRANK CARTER & THE RATTLENSNAKES fegt der ehemalige Frontmann der GALLOWS-Frontmann FRANK CARTER vollgepumpt mit Adrenalin  über die Bühne und schreit, bis seine senkrecht verlaufende Stirnvene fast zu platzen droht. Die RATTLESNAKES ... mehr