Reviews : KEPI GHOULIE & VIC RUGGIERO / The New Dark Ages :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.08.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von ZSK „Hallo Hoffnung“ (People Like You) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

KEPI GHOULIE & VIC RUGGIERO

The New Dark Ages

Format: CD

Label: Asian Man

Spielzeit: 33:14

Genre: Rock'n'Roll/Garage

Webseite

Wertung:


Die zehn Lieder dieser herzerwärmenden Zusammenarbeit zwischen einem New Yorker Ska-Pionier und einem kalifornischen Pop-Punker sind das Produkt vier überzähliger Stunden Studiozeit und das Ergebnis ist – natürlich – Blues, wie schon bei Vics TREMOFLEX 9000-Projekt.

Blues sollte hier aber verstanden werden als Hybrid aus Country, Rock’n’Roll und Rhythm’n’Blues, wie ihn Chuck Berry einst prägte, der hier auch gecovert wird. Es ist eine Lust, den beiden Liedermachern sowohl akustisch wie elektrisch, solo wie mit Band, einzeln oder zusammen zuzusehen.

Diese Lust des gemeinsamen Musizierens sollte mit dieser CD auf Asian Man eingefangen werden, was mit Akkordeon, Mandoline und Mundharmonika auch gelingt. Vic ist seinem Produktionsstil treu geblieben, live im Studio aufzunehmen und dabei nichts überzuproduzieren, und es finden sich auch nur drei Eigenkompositionen.

Der Rest ist von Eddie Cochran, Robert Johnson, „Arielle, die kleine Meerjungfrau“, Lou Reed, sowie zwei ROLLING STONES-Cover von Fats Domino und Rufus Thomas. Fünf Lieder singt Kepi, vier Vic, „Walking the dog“ ist das einzige Duett der beiden.

Sehr schönes Zeugnis einer einzigartigen Zusammenarbeit, aber kein Vergleich zu den Live-Auftritten der beiden für die Bühne geborenen Entertainer.

Walmaul

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #86 (Oktober/November 2009)

Suche

Ox präsentiert

KOLARI

Holladiewaldfee, es knarzt wieder im Gebälk: KOLARI langen da hin, wo die Zahnwurzel der Zeit blank liegt. Die politisch Rechte auf dem Vormarsch, die zunehmende Entfremdung der Menschen untereinander, Meta-Gespräche wohin das Ohr hört und es ... mehr