Reviews : POPES / Outlaw Heaven :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

POPES

Outlaw Heaven

Format: CD

Label: Shake The Tree

Vertrieb: Cargo

Spielzeit: 59:03

Genre: Folk

Webseite

Wertung:


Der Zusatz zum Bandnamen auf dieser CD lautet „feat. Shane Macgowan“. Wir erinnern uns: Shane, der in jeder Hinsicht großartige Frontmann von THE POGUES, gründete einige Zeit nach seinem alkoholbedingten Rauswurf eben diese Band, THE POPES.

Musikalisch bot die neue Band das, was die POGUES zu dieser Zeit nicht mehr hinbekommen haben. Zwischen jenem ersten Album und diesem hier liegen nicht nur zig Jahre, sondern vor allem auch die Flüssigkeitsmenge des Bodensees an Whisky, Bier und Wein.

Wenn er hier auf dem Album den Song „Loneliness of a long distance drinker“ zum Besten gibt, dann hört man jeder Zeile die absolute Wahrhaftigkeit dieses Songs an. Dieser Mann war genial, eventuell ist er es noch, aber die von Alkohol gezeichnete Stimme, vollkommen zahnlos und zerstört, erschrickt nicht nur, sie macht traurig.

Wahrscheinlich ist dies der Hauptgrund, warum es auch nur für diesen einen Song gereicht hat, den Shane singt. Ansonsten findet sich nur noch ein Teil seines Gesanges beim Titelsong, dem mit Abstand besten Stück des Albums, ganz nebenbei.

Den POPES selbst ist mit dieser „Outlaw Heaven“ ein solides Rock-Album gelungen, nicht mehr, nicht weniger. Wer hier Irish Folk à la POGUES oder frühen POPES erwartet, der wird leider enttäuscht werden.

Claus Wittwer

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #86 (Oktober/November 2009)

Suche

Ox präsentiert

JARED HART

JARED HART ist als Kopf der Punkrock Band The Scandals bekannt. In den Staaten ist er fest in der Punkrock-Szene verwurzelt, trinkt Bier mit Dave Hause und chillt auf dem Sofa mit Chuck Ragan. Aber auch Freunde von Springsteen und Frank Turner ... mehr