Reviews : STICK TO YOUR GUNS / Diamond :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.05.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch einen Satz (mind. 5 Stück) limitierte Flexi-Discs von Pirates Press als Prämie.U.a. von TERRITORIES, THIS MEANS WAR!, THE FILAMENTS, BAR STOOL PREACHERS oder DEE CRACKS. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

STICK TO YOUR GUNS

Diamond

Format: CD

Label: Sumerian

Spielzeit: 34:33

Webseite

Wertung:


Schon mal ein Konzeptalbum gesehen, das kein Konzeptalbum ist? Also nicht völlig konzeptionslos, sondern nur irgendwie nicht ganz schlüssig. Achtung: Erster Titel von „Diamond“ – „Diamond“. Vorletzter Titel von „Diamond“ – „D(I am)ond“.

Wieso wird die Platte nicht von den beiden Diamanten eingefasst? Würde doch Sinn machen, so wie die Kombination aus Zitaten vor den Songtexten im Booklet und den Sprachsamples vor den Songs.

Leider aber nicht die einzige Unstimmigkeit. Ganz übel: „Ring loud (Last hope)“ – textlich wirklich der Hammer, geht der Song gut los, der Text wird rausgerotzt bis zum vorletzten Satz, man wartet nur noch auf das krönende Ende und dann, ja dann, dann kommt ein gesangliches Duett, das in seiner Deplatziertheit und Kitschigkeit nur noch von einem Kinderchor à la Sechziger-Jahre-Schlager hätte überboten werden können.

Überhaupt wird der Song mit dem Teil auf überflüssige 2:59 ausgedehnt, wo ein fantastisches Ende bei 1:04 hätte sein können. Die Nummer sollte man echt streichen, aber es bleiben elf weitere, bei denen sich überhaupt nicht meckern lässt.

Gegen Kapitalismus, Homophobie und häusliche Gewalt wird hier geschrien und gebolzt, dass es eine wahre Wonne ist. Von dem mir viel zu digitalen und vor allem völlig seelenlosen cleanen Gesang ist man abgerückt und nähert sich einem sehr organischen Sound, der mir ausgesprochen gut gefällt.

„We still believe“ hätten wohl auch die Kollegen RISE AGAINST nicht besser machen können und „Bringing you down“ wird vermutlich eine der neuen Standard-Club-Hymnen. Viel Hitpotenzial bei STYG, in „The bond“ zudem noch eine kurzes Zitat der Freunde TERROR „Keeper, I will defend your name“.

Überzeugt und reißt den Fauxpas bei „Ring loud (Last hope)“ wieder raus.

David Micken

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #102 (Juni/Juli 2012)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

WALLS OF JERICHO

WALLS OF JERICHO um Frontfrau Candace Kucsulain sind seit 1998 im weltweiten Hardcore- und Metal-Zirkus aktiv und von den Club- und Festivalbühnen nicht mehr wegzudenken. ... mehr