Reviews : BRITISH SEA POWER / Machineries Of Joy :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BRITISH SEA POWER

Machineries Of Joy

Format: CD

Label: Rough Trade

Spielzeit: 42:50

Webseite

Wertung:


Bisher hatte ich die aus dem Nordwesten Englands stammenden BRITISH SEA POWER weitestgehend ignoriert, möglicherweise lag es am „British“ im Bandnamen, das Ressentiments Vorschub geleistet hatte, vor allem in Bezug auf den üblichen UK-Hype der Woche.

Offenbar ein Fehler, denn auf ihrem sechsten Album seit 2003 starten die Briten, die in der Vergangenheit auch schon mit JOY DIVISION und ECHO & THE BUNNYMEN in Verbindung gebracht wurden, gleich mit einem sehr schönen fließenden NEU!-Rhythmus-Teppich, zu dem sich elegant Violine, Keyboard und Gitarre gesellen – ein nahezu perfekter Opener für ein Album.

Very British oder nicht, BRITISH SEA POWER gehören zu den wenigen Bands, die sich offensichtlich bei Krautrock und Post-Punk bedienen und denen man nicht sofort vorwerfen muss, allzu selbstverliebt bestimmte Retro-Trends auszuschlachten.

Die Einflüsse sind zwar klar zu benennen, trotzdem klingen BSP von Anfang an charakteristisch und eigenständig, und spannen den Bogen von schroffem Indierock zu melodramatischen Neo-Klassik-Kompositionen, ohne dass das ein stilistischer Widerspruch wäre.

Und irgendwie muss einem eine Band auch sympathisch sein, die sich hier von Ray Bradburys gleichnamiger Kurzgeschichten-Sammlung inspirieren ließ. „Machineries Of Joy“ ist ein gehaltvolles Album von einer Band, die mehr drauf hat, als der UK-Hype der Woche zu sein.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #108 (Juni/Juli 2013)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

TOXOPLASMA

1983 erschien auf Aggressive Rockproduktionen (AGR) das legendäre selbstbetitelte TOXOPLASMA-Debütalbum, das zu den wichtigsten deutschen Punk-Platten dieser Zeit zählt und bis heute kaum etwas an Aktualität und Relevanz eingebüßt hat. Dreißig Jahre ... mehr