Reviews : SAINTS / King Of The Sun/King Of The Midnight Sun :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SAINTS

King Of The Sun/King Of The Midnight Sun

Format: CD

Label: Fire

Spielzeit: 51:44

Webseite

Wertung:


Mitte 2013 hatte Sänger/Gitarrist Chris Bailey unter dem Namen THE SAINTS nach längerer Abstinenz mal wieder ein Album namens „King Of The Sun“ aufgenommen. Den besonderen Reiz von „King Of The Sun“ machten dabei der insgesamt folkige Touch und die Kammerpop-artigen Arrangements aus, was das markante Songwriting von Bailey gut zur Geltung brachte.

Mit Punk hatte das unter dem Namen THE SAINTS veröffentlichte Material ja schon lange nichts mehr zu tun, aber Baileys melodisch-melancholischen, leicht altmodischen Gitarrenrock ließ man sich eigentlich immer gern gefallen.

Seinen Einstand bei Fire Records gibt er jetzt mit einer Neuauflage von „King Of The Sun“ und einer Neueinspielung der Songs unter dem Titel „King Of The Midnight Sun“ (bei der früheren Veröffentlichung gab es auf einer Bonus-Disc mit neun älteren Songs eine Art Querschnitt des Achtziger- und Neunziger-Jahre-Schaffens von Bailey).

An meiner damaligen Einschätzung von „King Of The Sun“ hat sich nichts geändert, es ist eine wirklich schöne Platte, der Bailey mit seinen streckenweise etwas holperigen Hardrock-Neueinspielungen unter Live-Bedingungen nicht ganz gerecht wird.

Auch daran gewöhnt man sich irgendwann, aber dennoch gehen dabei die subtileren Momente von „King Of The Sun“ verloren, was aber wie so vieles letztendlich Geschmacksache sein mag.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #117 (Dezember 2014/Januar 2015)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

ROGERS

Das aktuelle ROGERS Album „Augen auf!“ ist eine aufrüttelnde, eine aufregende Angelegenheit, die nicht zeitgemäßer auf Punkrocklevel sein könnte, ohne dabei in Epigonentum zu verfallen und einfach die Erfolgsrezepte von BROILERS oder TURBOSTAAT ... mehr