Interviews & Artikel : SCHWARZMAHLER :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Interviews & Artikel

SCHWARZMAHLER

C-A-F-F-E-E!

Heiko Blocher vom Stuttgarter Kaffeelabel Schwarzmahler verriet uns seine Lieblingssongs über ... Kaffee!

BLACK FLAG „Black coffee“
Den Text zu „Black coffee“ kann ich sehr, sehr gut nachempfinden. Habe ich Wut im Bauch, mache ich mir zuerst mal in Ruhe eine Tasse Kaffee. Mir hilft das, ein bisschen runterzukommen und manche Sachen dann etwas entspannter zu sehen.

LAGWAGON „Mr Coffee“ Ich muss ehrlich sagen, dass ich nie bewusst „Skatepunk“ gehört habe. Das lag vermutlich daran, dass ich selbst auf dem Rollbrett nie über den Kickflip hinausgekommen bin und zu dieser Zeit für mich Bands wie SICK OF IT ALL oder CRO-MAGS viel interessanter waren. Nichtsdestotrotz feiere ich den Song. Seit das Facebook-Geburtstagsgrüße-Dingsbums überhand nimmt, führt er auch die Charts der an mich übersendeten Glückwünsche auf meiner Pinnwand deutlich an. Vermutlich höre ich diesen Song das ganze Jahr nicht so oft wie an meinem Geburtstag. Wahrscheinlich der „bekannteste“ Hardcore-Punk-Song über Kaffee.

ALL „Hotplate“ „Hotplate“ ist einer meiner Lieblingssongs von ALL. Vom Schlagzeug und Riffing her könnte das auch ein astreiner AC/DC-Song sein. Der Song soll ja offenbar auf das Zubereiten von Filterkaffee anspielen, wobei ich der Meinung bin, irgendwann mal gelesen zu haben, dass die Band das vehement bestreitet. Dennoch: Lieber guter Filterkaffee und dazu AC/DC als gar kein Kaffee.

DESCENDENTS „Kids on coffee“ Vermutlich der beste und gleichzeitig bescheuertste Song über Kaffee, den ich kenne. Gleich nach „Coffee mug“ natürlich! 98 to go!

Karl Gottlieb Hering „C-a-f-f-e-e“ Dieses deutsche „Liedgut“ haben wir doch tatsächlich noch in der Grundschule gesungen ... Zumindest habe ich jetzt wieder total vor Augen, wie Frau Huber, meine Klassenlehrerin im vierten Schuljahr, den Stock schwingt und in den Kanon einstimmt. Zum Glück ist inzwischen bewiesen, dass Kaffee für die Gesundheit das Gegenteil von dem bewirkt, was Herr Hering dachte, und er hoffentlich deshalb keine Berücksichtigung mehr für den Musikunterricht findet. Von der „political correctness“ dieses Songs ganz zu schweigen.

Stumfol „Coffee sessions“ Die erste Auskopplung eines tollen Singer/Songwriters aus dem Süden, der die Songs bei einer guten Tasse Kaffee von mir geschrieben hat ... Bezeichnenderweise geht es in den Songs darum, dass man an manchem Morgen nichts weiter braucht als eine Tasse Kaffee und darin aufgelöst eine Aspirin. Die limitierte Single kam mit selbstgemaltem Cover aus Kaffeefarben, im selbstgenähten Booklet aus Kaffeesäcken und einem kleinen Päckchen Kaffee auf den Markt.

Joachim Hiller

Webseite

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #123 (Dezember 2015/Januar 2016)

Suche

Ox präsentiert

ZEBRAHEAD

ZEBRAHEAD bringen jede Crowd zum Bouncen, zum Moshen und derart zum Stagediven, dass das Equipment auf der Bühne durcheinander gewirbelt wird. Machtvolle Riffs, coole Rap-Einlagen, humorvolle Coverversionen, unerwartete und spontane Show-Einfälle ... mehr