Reviews : COLUMBIAN NECKTIES / It’s All Gone :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

COLUMBIAN NECKTIES

It’s All Gone

Format: LP

Label: Sounds of Subterrania

Webseite

Wertung:


Erinnert sich noch jemand an diese Dänen? Die traten um die Jahrtausendwende herum als Nachfolger von SHAKE APPEAL auf den Plan, und ich schrieb 2001 zu ihrem Debütalbum „Abrance!“, ebenfalls auf Sounds Of Subterrania: „Stellt euch eine Mischung aus NEW BOMB TURKS, ZEKE, CELLOPHANE SUCKERS und SCARED OF CHAKA vor und ihr wisst, worauf ihr euch einzustellen habt.“ Die Frage ist, hat dieser Satz 2016 noch uneingeschränkt Gültigkeit.

Die releasefaul gewordene Band, die seit dem letzten Album „Takeaway“ von 2005 nur 2011 die 7“ „Yes Ma’am“ veröffentlichte, kommt auf „It’s All Gone“ bisweilen etwas hüftsteif daher. Der Sound ist eher mumpfig als brillant, und auf Seite 1 dauert es etwas, bis die Dänen Fahrt aufgenommen haben und ich selbst nachvollziehen kann, was ich über das zweite Album schrieb, von wegen „schmutziger, kickender Vollgas-Punksongs in druckvoller Produktion“.

Da sind die CELLOPHANE SUCKERS, die ich seinerzeit als Vergleich heranzog, doch etwas besser gealtert. Doch zum Abschluss der A-Seite dann eine tröstliche Coverversion, „Mystery“ von den WIPERS, in einer leidlich guten Fassung.

Auf der Flipside legen die COLUMBIAN NECKTIES dann etwas zügiger los, „I can’t go“ und „Going too brown“ sind erheblich zappeliger, doch stelle ich mir die Frage, ob mehr als zwei Tage im Studio nicht auch mehr gewesen wären.

„ It’s All Gone“? Nein, der Zauber jener Tage, als NEW BOMB TURKS und Co. die Clubs in verschwitzte Höhlen verwandelten, ist nicht ganz verschwunden, aber offensichtlich auch nicht so einfach reproduzierbar.

Manches war früher eben doch geiler. Kommt mit Extra-CD statt Download-Code.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #127 (August/September 2016)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

BITCH FEST CH-Basel

Das BITCH FEST ist nichts Anderes als zwei Tage Punk & Rock-Exzess. Ein ausgewähltes Booking aus der Creme de la Creme der Underground Bands und solchen, die kurz vor dem absoluten Durchbruch stehen, sorgen für zwei Nächte ohne Morgen, ... mehr