Reviews : JULIETTE SEIZURE & THE TREMOR-DOLLS / Chewing Out Your Rhythm On My Bubblegum :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

JULIETTE SEIZURE & THE TREMOR-DOLLS

Chewing Out Your Rhythm On My Bubblegum

Format: CD

Label: Off The Hip

Spielzeit: 49:06

Webseite

Wertung:


JULIETTE SEIZURE & THE TREMOR-DOLLS kommen aus Adelaide, South Australia, und wer jetzt denkt, so eine Combo müsse doch eine Bandleaderin namens Juliette haben – falsch gedacht. Das paritätisch besetzte Sextett hat zwar eine Shannon, eine Lauren und eine Zöe zu bieten, wobei Shannon quasi die Juliette ist, aber Juliette ...

heißt hier keine. Jeans und Streifenshirt scheint der Stagedress der Band zu sein, die ehrlich gesagt auch nicht anders klingt als ein Trio (okay, da hätte dann keine/r eine Hand frei für Xylophon oder Tamburin) und trotz recht jugendlichen Alters einer Musik nacheifert, die gemacht wurde, als wohl keine/r der Beteiligten überhaupt schon geboren war.

THE RUNAWAYS, JOAN JETT & THE BLACKHEARTS kommen mir in den Sinn, die Band selbst beschreibt sich so: „Imagine SCREECHING WEASEL making out with the SHANGRI-LAS in the backseat of an EH Holden at the drive-in and listening to the MUFFS on the way home.“ Rotziger Girl-Punk mit reichlich Melodie und einem Hang zu Teenie-Schmachtfetzen, in zwölffacher Ausfertigung, ergänzt um die drei Songs der Debüt-7“ von 2015.

Denen geht alles so locker von der Hand, man könnte meinen, die machten das seit zehn Jahren schon – wundervoll, bitte kommt doch mal eben auf Europatour.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #128 (Oktober/November 2016)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

PROFESSIONALS

Punkprofis wissen, um wen es sich bei THE PROFESSIONALS handelt. 1979 gegründet, sammelten sich dort die Reste der SEX PISTOLS, die noch gut miteinander konnten: Gitarrist Steve Jones und Paul Cook. Mit Paul Myers am Bass war 2015 nur ein ... mehr