Reviews : ZEITKRATZER / Performs Songs From The Albums „Kraftwerk“ And „Kraftwerk 2“ :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

ZEITKRATZER

Performs Songs From The Albums „Kraftwerk“ And „Kraftwerk 2“

Format: CD

Label: Karl

Webseite

Wertung:


Es war klar, das ZEITKRATZER sich irgendwann mal KRAFTWERK nähern mussten, beide sind ja schon lange im sogenannten etablierten Kunstbetrieb angekommen. Zugute muss man ihnen halten, dass sie nicht den Fehler machen und sich an einer x-ten Version der bekannten Songs versuchen, denn davon gibt es einfach schon genug, auch genug „klassische“ Interpretationen.

Stattdessen haben sie sich die ersten beiden Alben vorgenommen. Laut Info werden die restlichen Lieder noch folgen und auch „Ralf und Florian“ wird dann wohl einer Bearbeitung unterzogen.

Wenn man die Transkriptionen hört, versteht man auch endlich, warum KRAFTWERK es konsequent ablehnen diese Alben in ihren offiziellen Katalog aufzunehmen! Die Klänge und Kompositionen sind durchweg noch muffig krautig und unerträglich zäh.

Was auf den originalen Platten noch als „Findung“ oder „Experiment“ funktioniert, kommt jetzt weichgespült und bieder aus den Boxen geschleimt. Wo im Original ein Rhythmusgerät für einwenig Zukunftsmusik sorgt, wird hier alles mit klassischen Schlagwerk zugekleistert und die sanften Flöten- und Basstöne erinnern eher an eine schlechte Hotel-Jazzband als an die Vorboten der totalen Robotermusik.

Carsten Vollmer

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #131 (April/Mai 2017)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

OFFENDERS

Die Italo-Kreuzberger OFFENDERS spielen seit Jahren einen grandiosen Sound zwischen OffBeat, Powerpop & Punk. Sie sind 2008 nach Berlin gekommen um von dort aus Europe und die ganze restliche Welt mit ihrem Sound zu erobern. Ihr Beat ist immer voran ... mehr