Reviews : RUDE BOYS, THE / Ska Fever 10" :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

RUDE BOYS, THE

Ska Fever 10"

Genre: Punkrock/Hardcore

DSS/Cargo


Anfangs staunte ich ja nicht schlecht, als ich diese Scheibe das erste Mal in der Hand hielt und ich verwundert feststellen musste, dass dieses Material doch tatsächlich aus dem Hause DSS ist, denn das Cover-Artwork hat dieses Label nun wirklich nicht erfunden.

Aber hier hat man sich wirklich mal Mühe gegeben. Schwarz-weisses Photo mit Golddruck und das alles limitiert auf 500 Exemplare. THE RUDE BOYS war ein musikalischen Projekt von Roddy Moreno (THE OPPRESSED), das nur wenige Monate zwischen 1988 und 1989 existierte und lediglich eine 12" mit vier Songs veröffentlichte.

Scheinbar mehr durch einen zufälligen Themenwechsel bei einem Telefonat zwischen DSS und Moreno kam man auf die mehr oder weniger geniale Idee, das Material der 12" gemeinsam mit den einzigen fünf weiteren und bisher und unveröffentlichten Aufnahmen auf eine 10" zu packen und zu vermarkten.

Mal abgesehen von der Coverversion des Laurel Aitken-Klassikers "Bartender" sind die weiteren acht Songs (darunter "Ska Fever" in zwei Versionen) für meinen Geschmack viel zu sehr dem Blues-Schemata untergeordnet, was mir mehr als missfällt, zudem die Musikalität der Band auch eher mehr begrenzt als für Skaverhältnisse durchschnittlich ist, so dass die Songs eher schleppend als gewollt ruhiger wirken.

Den beiden Demoversionen bzw. Instrumentals "Drugwar" und "Summertime" kann ich noch eine Gewisse Sympathie abgewinnen, da die einfachen Melodienläufe des Saxophonspiels durchaus Wiedererkennungswert besitzen, aber ansonsten ist diese Platte doch mehr was für den eingefleischten Sammler.

Simon Brunner

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #41 (Dezember 2000/Januar/Februar 2001)

Suche

Ox präsentiert

DROPKICK MURPHYS

Gegründet wurden die DROPKICK MURPHYS 1996. Die Band aus Massachusetts zeichnet vor allem eins aus: die unglaubliche Live-Präsenz, mit der sie seit über 20 Jahren auf der Bühne steht, ganz tight ihren rotzigen Celtic Folk-Punk spielt und dabei das ... mehr