Reviews : LILLINGTONS / Stella Sapiente :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

LILLINGTONS

Stella Sapiente

Format: CD

Label: Fat Wreck

Spielzeit: 35:53

Webseite

Wertung:


Nach elf Jahren melden sich die LILLINGTONS mit einem neuen Album zurück. Die Appetizer-EP „Project 313“ versprach Altbewährtes, doch „Stella Sapiente“ überrascht, verstört und packt mich dann mit intensiver Wucht.

Die Trademarks der Band sind vorhanden, doch viel mehr als auf frühen Alben herrscht auf dieser Scheibe eine melancholische und düstere Atmosphäre, die durch Kody Templemans einzigartigen Gesang, der oftmals noch ein paar Oktaven höher ausfällt als gewohnt, und deutliche New-Wave-Einflüsse in eine neue Dimension gehoben wird.

Dieses wird bei Songs wie „Golden dawn/Knights templar“, Night visions“ oder „Cult of dragon“, welche an THE CURE, THE SMITHS oder späte PETER & THE TTB erinnern, besonders deutlich. Die straighten Nummern sind ebenfalls musikalisch differenzierter umgesetzt und begeistern mit wilden, laut abgemischten Melodiegitarren, überbordenden Refrains oder derben Metalwänden wie bei „The walker“ oder dem krönenden Abschluss „Drawing down the stars“.

„Stella Sapiente“ lässt mich inzwischen nach fast jedem Durchlauf ausgelaugt und euphorisiert zugleich zurück, verbindet die Platte doch einen morbiden Charme, wie ihn zum Beispiel „Rocket To Russia“ von den RAMONES besaß, mit fabelhaftem Songwriting.

Eine Platte des Jahres!

Stephan Zahni Müller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #135 (Dezember/Januar 2017)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

DONOTS

Wer seit über 22 Jahren mit vollem Elan und Do-It-Yourself-Arbeitsethos im Dienste von Punkrock, Sportgitarre, positiver Message, Bodenständigkeit und Weiterentwicklung unterwegs ist und sich dabei mit jeder neuen Show und jedem Album noch zu ... mehr