Reviews : MONKEY FIST / Infinite Monkey :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

MONKEY FIST

Infinite Monkey

Format: CD

Label: Clabaster

Webseite

Wertung:


Eine Band, die Songs mit Titeln wie „Monkey fuckfest“ schreibt, kann schon mal nicht ganz falsch sein. Schiebt man „Infinite Monkey“ dann in den CD-Schacht, bestätigt sich der positive Ersteindruck: Die Nordlichter verknoten – der Bandname bezieht sich auf einen Seemannsknoten, sagt das Internet – Stoner-, Seventies-, Prog-, Fuzz-, und Post-Rock ohne sich im Ungefähren zu verheddern.

Im Gegenteil: Das Quintett hat dem Gros der Konkurrenz voraus, dass es aus den genannten Strängen, ruppig straighte Rock-Songs ohne irgendwelche losen Enden knüpft und auch noch die eine oder andere fesselnde Melodie einfädelt.

Da schmeißt der Seemann die Kappe auf den Boden und tanzt wild mit den Armen fuchtelnd drumherum. Fans von RED FANG und Co. können bei MONKEY FIST bedenkenlos zugreifen.

Felix Mescoli

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #135 (Dezember/Januar 2017)