Reviews : BELGRAD / s/t :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BELGRAD

s/t

Format: CD

Label: Zeitstrafe

Spielzeit: 44:17

Webseite

Wertung:


Stop! Das Debüt von BELGRAD ist besonders, ist oberflächlich betrachtet (gehört), so grau und trist, wie es einem spontan beim Gedanken an die serbische Hauptstadt in den Sinn schießt. Unerheblich, dass Belgrad bei weitem nicht nur betongrau ist.

Der nostalgische Ostfaktor zählt. „Belgrad“ klingt ernst, nachdenklich, zum Teil befremdlich und ist einem doch vertraut und nah, obwohl man die vier Protagonisten nicht persönlich kennt.

Dabei sind es keine Unbekannten, aber Namedropping benötigt das Quartett nicht. BELGRAD vereint zwei Generationen, drei Städte (Berlin, Hamburg, Dresden) und als Konsequenz einer mehrwöchigen Osteuropareise ihrer Initiatoren auf ergreifende Weise wavigen Post-Punk/Rock, Industrial-Sprengsel und progressiven Indie, file under: Avantgarde.

Hinhören, anstatt nebenbei hören. Je länger man sich dem zum Teil monotonen, tristen, sich zäh schleppenden Sound hingibt, desto mehr verfängt er, zwingt zum Dranbleiben. BELGRAD zielen nicht ab auf drei Minuten Sich-Wohlfühlen, sie lassen sich treiben, sind auf der Suche, und überraschen in der Summe der zehn für sich stehenden, teils experimentellen Werke mit einer selten gehörten Tiefe in der Auseinandersetzung mit Krieg, „Osten“, „Westen“ und Beziehungswelten.

Herausragend: „Niemand“.

Lars Weigelt

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #134 (Oktober/November 2017)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews