Reviews : CAMORRA / Mourning, Resistance, Celebration :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

CAMORRA

Mourning, Resistance, Celebration

Format: LP

Label: Arctic Rodeo

Webseite

Wertung:


CAMORRA, das ist ein alles andere als positiv besetzter Bandname, bezeichnet das Wort doch eigentlich die feige Mörderbande, die in Sizilien die Gesellschaft ausblutet und an der rein gar nichts „ehrenwert“ ist.

Vielleicht aber wollen J. Robbins, Zach Barocas und Jonah Matranga aber auch einfach ein Zeichen setzen, indem sie ihr Trio so benennen. J. Robbins kennt man von unzähligen Bands, in erster Linie aber von JAWBOX, wo auch Zach spielte, und Jonah ist auch alles andere als ein Unbekannter.

Fünf Songs haben die Freunde in J.s Magpie Cage-Studio in Baltimore aufgenommen, und die fühlen sich nach maximaler Freiheit an. Keine Emo-Gitarrenrock-Kracher, keine nostalgischen Momente, sondern einfach nur sanfte Lieder, die nach viel gemeinsamem Jammen klingen und doch alles andere sind als zerfasertes Improvisieren.

Allen Liedern gemeinsam ist ein melancholischer Unterton, die Texte sind erstaunlich engagiert, gar politisch, und wer nach Seite 2 der blutroten 10“-EP nicht mit einem entspannten Lächeln zurückbleibt, der muss sie einfach noch mal anhören.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #134 (Oktober/November 2017)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Suche

Ox präsentiert

BARETTA LOVE

BARETTA LOVE spielen eine wahrhaft explosive Mischung aus Punk und Indie mit einer großen Leidenschaft für Blues & Soul. Kern der Band ist die Freundschaft zwischen Gitarrist Fabian und Bassist Philipp, die bereits seit 15 Jahren gemeinsam Musik ... mehr