Reviews : ORBEL / Beyond There :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

ORBEL

Beyond There

Format: LP

Label: Dingleberry

Webseite

Wertung:


ORBEL sind eine französische Band, die bislang zwei Singles veröffentlicht hat und nun auf Dingleberry – wie immer in Kooperation mit anderen Labels – die erste EP vorlegt. Nun ist Dingleberry ohnehin für ein recht breites Spektrum bekannt, wenngleich es bei den meisten Veröffentlichungen schon richtig zur Sache geht.

ORBEL tanzen da aus der Reihe, zumindest mit drei der vier Songs. Eine atmosphärische Frauenstimme, mal Piano, mal gezupfte Gitarren, Drone-Andeutungen, alles ohne Drums. Nur der dritte Song, „Some bones“, fällt aus dem Rahmen.

Hier gibt es deutlich härtere Gitarren und auch ein Schlagzeug. Gemeinsam haben alle Stücke aber, dass sie vom klassischen Songschema gar nichts wissen wollen, sondern sich dabei an bekannten „Dronisten“ orientieren.

Peter Wingertsches

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #140 (Oktober/November 2018)

Suche

Ox präsentiert

SVETLANAS

Dank intensiven Liveshows auf Festivals wie der Vans Warped Tour (USA), South by Southwest (USA), Punk Rock Bowling (USA), Rebellion Festival (UK) und Extreme Fest (FR) werden SVETLANAS oft als „The Most Dangerous Band in the World” bezei ... mehr