Reviews : OAK / False Memory Archive :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.03.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue PASCOW-CD „Jade“ (Kidnap/Rookie) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

OAK

False Memory Archive

Format: CD

Label: Karisma

Webseite

Wertung:


Die Norweger OAK schaffen es eindrucksvoll, eine Stimmung zu erzeugen, als würde man sich beim Hören von „False Memory Archive“ gerade irgendwo inmitten von Fjorden befinden. Ihre Mischung aus Artrock und Progressive, nun ja, Rock hat das Potenzial, direkt während der ersten Takte des Openers so fesselnd zu sein, dass man sich gerne auf eine Reise begibt.

Eine Reise, bei deren Erzählung ihre Autoren von Bands wie EDITORS, OPETH, DEPECHE MODE aber auch TYPE O NEGATIVE beeinflusst wurden. Stellenweise schaffen die Norweger es sogar, dieses ganz bestimmte Festival-Feeling zu erzeugen: Eine große Bühne, es ist dunkel und alles um einen herum ist einfach nur noch Musik.

Für den einen oder anderen mag es stellenweise vielleicht zu viel an Atmosphäre sein und ja, manchmal schießt die Band auch übers Ziel hinaus, wie zum Beispiel im Song „Lost causes“. All das bedeutet jedoch nicht, dass OAK kein riesiges Potenzial haben und sicherlich den einen oder anderen Prog-Fan mehr als glücklich machen können.

Sebastian Wahle

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #141 (Dezember/Januar 2018)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

RANTANPLAN

RANTANPLAN aus Hamburg Sankt Pauli sind Deutschlands Nummer 1 in Sachen intelligenter Skapunk. Abseits des Mainstreams kreieren RANTANPLAN konsensfähige Musik zum spaßhaben und gutfühlen. Sie drängen ihren Anspruch dabei jedoch niemanden auf und ... mehr