Reviews : TENUE / Anábasis :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.05.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch einen Satz (mind. 5 Stück) limitierte Flexi-Discs von Pirates Press als Prämie.U.a. von TERRITORIES, THIS MEANS WAR!, THE FILAMENTS, BAR STOOL PREACHERS oder DEE CRACKS. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

TENUE

Anábasis

Format: LP

Label: Dingleberry

Webseite

Wertung:


„Anábasis“ ist zum einen der Name mehrerer altgriechischer Schriften, eine Pflanzenart und schlussendlich ein musikalisches Stilmittel. Was davon namensstiftend ist, das kann man nur erahnen. TENUE aus Galizien, dem allernordwestlichsten Zipfel Spaniens, werden sich da schon was gedacht haben.

Ihr erstes Album besteht neben dem kryptischen Titel aus sieben Songs mit ähnlich geheimnisvollen Titeln wie „Am-ar“ oder „Narrenturm“. Man könnte meinen, dass sieben Songs ein kurzer Spaß sein würden – weit gefehlt.

Irgendwo habe ich mal die dämliche Genrebezeichnung „Epic Screamo“ aufgeschnappt. Damals klang das für mich noch Energydrinks exenden ALESANA-Fans – aber hier macht das schon Sinn. Böse Zungen würden behaupten, dass Epen immer eine gewisse Überlänge haben und das könnte man TENUE auch nachsagen.

Dennoch beinhaltet hier jedes einzelne Lied eine Eigendynamik, trotz der spärlichen Verschnaufpausen und der teils wirklich heftigen, crustig-metallischen Wutausbrüche. Abwechslungsreiche Platte, die weit mehr als abgegriffene Screamo-Plattitüden bietet.

Julius Lensch

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #141 (Dezember/Januar 2018)

Suche

Ox präsentiert

BAD MANNERS

Spricht man über Ska, so kommt man an den BAD MANNERS nicht vorbei. Bereits 1976 gegründet, prägte die britische Band um den charismatischen Sänger Buster Bloodvessel die Ska, 2Tone und OI – Szene weltweit. Mit Hits wie „My Lollipop Girl“, „Lip Up ... mehr