Reviews : DEAR DEER / Chew-Chew :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

DEAR DEER

Chew-Chew

Format: LP

Label: Manic Depression

Webseite

Wertung:


Frankreich hat eine vielseitige Synth-Wave-Szene und DEAR DEER mit Federico Iovino (ex-POPOÏ SDIOH) und Sängerin und Gitarristin Sabatel (ex-CHESHIRE CAT) sind Teil davon. Mitunter klingt ihr Sound wie CRYSTAL CASTLES treffen auf VIRGIN PRUNES treffen auf NAKED IN ENGLISH CLASS.

Bei alledem darf eine gehörige Portion dissonanter Destruktion und Noise nicht fehlen: verzerrte Gitarren, schräger Gesang, Beatbox, kreischende Synthies und kakophonischer Krach. Das Duo hat bereits mit Genre-Highlights wie THE KVB, KAS PRODUCT, BOY HARSHER und GUERRE FROIDE gespielt.

Mit Songs wie „Claudine in Berlin“ werden DEAR DEER sicher – schon dank diesem Songtitel – die Türen im Death//Disco auf der Revaler Straße in Berlin eintreten, wenn Ian P. Christ hinter den Turntables steht.

Es mag nicht erstaunen, das Sabatel Alben von CHROME, SWANS oder LUCRATE MILK zu ihren Favoriten zählt. Gerade SWANS haben ihr Verständnis dafür gefördert, wie konstruktiv oder eben dekonstruktiv man an das Songwriting herangehen kann und wie flexibel Instrumente eingesetzt werden können.

Oder wie sie es formuliert: „Minimal aesthetics for maximum agressiveness and power.“

Markus Kolodziej

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #142 (Februar/März 2019)

Suche

Ox präsentiert

AGNOSTIC FRONT

AGNOSTIC FRONT können wohl ohne Übertreibung als Mitbegründer und lebende Legenden des Hardcore bezeichnet werden. Seit ihrer Gründung 1980 hat die Band um Gitarrist Vinnie Stigma und Sänger Roger Miret unzählige Welttourneen und eine Reihe Alben ... mehr