Reviews : PAAL NILSSEN-LOVE / New Japanese Noise / New Brazilian Funk :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

PAAL NILSSEN-LOVE

New Japanese Noise / New Brazilian Funk

Format: CD

Label: PNL

Webseite


Der Norweger Paal Nilssen-Love ist ein Schlagzeugvirtuose, dessen Ideenreichtum gerade noch so eben auf sein 2007 gegründetes Label PNL passt. Die Resultate sind naturgemäß heftig und nur im weitesten Sinne Jazz.

Seine Bigband-Formationen LARGE UNIT und EXTRA LARGE UNIT improvisieren Freiform-Attacken und treten hinterrücks aus, indem sie auf jedes formale Muster verzichten. Nilssen-Love ist auf den groß angelegten Entwurf aus, wie man Musik dekonstruiert.

„New Japanese Noise“ und „New Brazilian Funk“ sind zwei Live-Mitschnitte vom letztjährigen Roskilde Festival, beide sind mit einem erschütterndem Potenzial zu verschrecken ausgestattet. Die Anwesenden, dem Applaus nach zu urteilen: völlig begeistert.

Die anwesenden Musiker hingegen, dem musikalischen Aberwitz nach zu urteilen: völlig entgeistert. Beide Konzerte gehören in die Abteilung Freejazz-Breitseite. Hier eine japanische Jazz-Formation, die die norwegisch-japanische Völkerverständigung als ungebremsten Zusammenprall versteht.

Dort öffnet eine improvisierende Funk-Band aus Brasilien dem Saxophon-Wahnsinn Tür und Tor. Nilssen-Love sorgt derweil für eine Dauerbelastung, die von seiner stroboskophaften Art, das Schlagzeug zu demolieren, ausgelöst wird.

Das ist Noise, endgelagert auf einer Freejazz-Deponie.

Henrik Beeke

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #142 (Februar/März 2019)

Suche

Ox präsentiert

LIGA DER GEWÖHNLICHEN GENTLEMEN

Willkommen im Parallel-Universum der Popmusik! Hier ist alles etwas heller, etwas rauer und herzlicher. Hier geht es um zufriedene Esel und einen kameradschaftlichen Tritt in die Eier. Um ein geglücktes Leben in der Katastrophe. DIE LIGA DER ... mehr