Reviews : LAURA STEVENSON / The Big Freeze :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

LAURA STEVENSON

The Big Freeze

Format: LP

Label: Don Giovanni

Webseite

Wertung:


Drei Jahre sind seit ihrem hervorragenden Album „Cocksure“ vergangen. Und es hat sich angesichts ihrer zahlreichen Soloaktivitäten angekündigt, dass das kommende Album ruhiger werden und sich nur noch auf Laura Stevenson alleine beziehen würde.

„Dermattilomania“ ist der einzig verbliebene Indierock-Song, der auf „Cocksure“ definitiv besser aufgehoben gewesen wäre. Der Rest sind Balladen, instrumentell sehr spartanisch. Der Schwerpunkt liegt auf Lauras Stimme und davon dürfte es gern ein paar Spuren mehr sein.

Während die Alben mit der Begleitband THE CANS trotz ihrer Komplexität durchwegs eingängige und atmosphärische Lieder enthielten, wirkt dieses Soloalbum auf mich eher kraftlos. Zu sehr verstrickt sich Laura in bruchstückhafte Fragmente.

So bleiben ständig Fragen offen. Angesichts dieser Entwicklung wenig verwunderlich, dass Laura bei ihren Europakonzerten im Frühjahr nur alleine unterwegs sein wird. Vorerst sind nur Termine im benachbarten Ausland bestätigt.

Ich hoffe, dass „The Big Freeze“ nur eine Phase der Künstlerin sein wird. In der Hoffnung, es gibt in zwei, drei Jahren wieder ein Album mit Band, egal ob wie auf „Cocksure“ mit Bass und Schlagzeug oder experimentellerer Art, wie auf ihren ersten beiden Platten „A Record“ oder „Sit Resist“.

Das Vinyl kommt mehrfarbig, ist wunderschön anzuschauen. Allerdings enttäuscht mich der Inhalt dann doch zu sehr, um es zwingend besitzen zu müssen. Schade.

Simon Brunner

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #143 (April/Mai 2019)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

DAMNED

40 Jahre Punk. Reiner, purer Punk. Zumindest zu Beginn: THE DAMNED waren von Anfang an dabei, haben alles gesehen, haben in jedem Rattenloch der britischen Inseln ihren rohen Rock’n’Roll gespielt, beeinflusst von den STOOGES und den MC5. Sie waren ... mehr