Reviews : BLACK SCIENCE / Worlds Within Worlds, Worlds Without End :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BLACK SCIENCE

Worlds Within Worlds, Worlds Without End

Format: CD

Label: Dark Mind International

Spielzeit: 52:09

Webseite

Wertung:


Noise, Krach, Soundcollagen markieren den Anfang des Albums, begleitet von dronigen, schwebenden Soundscapes und Sprachcollagen. BLACK SCIENCE könnten, nimmt man den Namen als Hinweis, vermeintlich okkulte Reminiszenzen pflegen, aber dies führt in die falsche Richtung.

Hier wird einerseits mit dronigen Noisescapes gearbeitet, ein bisschen schräg, manchmal disharmonisch, lärmend – aber auf einer höheren Ebene organisiert. Andererseits findet man leicht wavige, elektronisch blubbernde Pop-Elemente, die auf das „Schwarz“ im Bandnamen verweisen könnten.

Sollte man hier von Space-Sounds sprechen, kommen diese wohl von einer etwas verlassenen Raumstation. Die Verbindung von Noise, Space-Sounds und Electro-Pop ergibt eine spannende, manchmal etwas anstrengende Mischung.

Thomas Neumann

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #144 (Juni/Juli 2019)

Suche

Ox präsentiert

TOY DOLLS

Einst von der britischen Musikpresse als One Hit Wonder verunglimpft, sind THE TOY DOLLS heute immer noch aktiv. 40 Jahre nach der Bandgründung, 13 Studioalben, unzählige Best-Ofs, Livealben und Box Sets später und vor allem nach unzähligen Tourneen ... mehr