Reviews : TRYER / Ei Kuole Koskaan :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

TRYER

Ei Kuole Koskaan

Format: CD

Label: Suicide

Spielzeit: 31:30

Webseite

Wertung:


Als ich 2015 das zweite Album von TRYER „Kukkia Kaamoksesta“ und damit das erste Mal von den Finnen hörte, war ich hin und weg. Ob der Energie, des extrem hellen Gekeifes, der Geschwindigkeit, der finnischen Sprache und überhaupt.

Mit „Ei Kuole Koskaan“ legen die Jungs aus der finnischen Subkultur-Hochburg Tampere ihr drittes Album vor. Und was soll ich sagen – grandios. Noch immer wissen die vier mit ihrem bissigen und gleichzeitig melodischen Hardcore auf ganzer Linie zu überzeugen.

Auffällig ist jedoch, dass sie gitarrentechnisch nun viel mehr Elemente aus dem Thrash und Heavy Metal reinbringen. Das führt dazu, dass die Songs jetzt voller, ja, voluminöser klingen. Doch die Finnen verspielen nicht ihre Identität, sondern erweitern sie.

Zudem muss ich wieder feststellen, dass Finnisch wirklich eine der geilsten Gesangssprachen ist – lernen und verstehen werde ich es wohl trotzdem nie. Man könnte TRYER noch zeilenweise lobpreisen, aber bekanntlich liegt in der Kürze die Würze: An dieser Band führt für jemanden, der sich für Ox-kompatible Musik interessiert, kein Weg vorbei.

Ganz großes Kino!

André Hertel

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #144 (Juni/Juli 2019)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

STRANGLERS

Auch nach über 40 Jahren Bandgeschichte beweisen THE STRANGLERS, dass ihr Spirit noch immer wirkt. Das liegt nicht nur am knarzigen Bass und der typischen Greenfield-Orgel, sondern an den perfekt eingespielten Songs. Ob Instrumentaltitel, Punkriffs, ... mehr