Reviews : A GLOBAL MESS / Diana Ringelsiep, Felix Bundschuh :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Bücher - Reviews

A GLOBAL MESS

Diana Ringelsiep, Felix Bundschuh

Eine SubkulTour durch Südostasien

Format: Buch

Label: Ventil

280 S., 27 Euro

Webseite


Felix und Diana haben es durchgezogen, ihre Jobs gekündigt und sich auf den Weg durch Hongkong, die Philippinen, Indonesien, Singapur, Malaysia und Thailand gemacht. Im Koffer die Mission, den Punk (und andere Subkulturen) in Südostasien zu finden, kennen zu lernen und davon zu erzählen.

Das tun sie unter anderem in diesem Buch, zu dem noch ein Musik-Sampler und eine Filmdoku erschienen bzw. erscheinen. Dabei ging es an der ersten Station der Rundreise eher holprig los: Das iPad vom Passkontrolleur eingesackt, vom Taxifahrer als Sextourist abgestempelt und kein verdammtes AZ in Sicht.

Also erstmal eine angepisste Mail an die „Kollegin“ zu Hause (Felix ist vorgeflogen). Kleine Ausbrüche aus dem üblichen Format wie diese machen das Buch zu einem nahezu interaktiven Erlebnis, in das der Lesende beinahe mit einbezogen wird.

Mit harten Fakten und gefährlichem Halbwissen kommen Felix und Diana sogar ihrem Bildungsauftrag nach. Aufgehübscht werden die Situationen mit vielen Fotos sowie Illustrationen von Ingo Donot.

Weitere schriftstellerische Kunstgriffe: Die Mischung zwischen Erlebnisbericht, Mailverkehr und Interviews, die die beiden dann doch mit lokalen Punkrocker*innen und Konzertveranstalter*innen, Bands und Fans, Streetartists, Queer-Punks und Riot Grrrls geführt haben.

Diese nehmen Felix und Diana mit zum Pogo-Tanzen in besetzte Häuser, zum Saufen auf der Straße und zeigen ihnen die Szene, wo Subkultur noch echte Rebellion bedeutet. Die Leser*innen sind immer mit dabei, und das macht „A Global Mess“ zu einer Art Südostasien-Lonely Planet für Punkrocker*innen.

Fabian Schulenkorf

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #145 (August/September 2019)

Verwandte Links

Interviews

Suche

Ox präsentiert