Reviews : LANDMINE SPRING (CZ) / Sip Of Wine CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

LANDMINE SPRING (CZ)

Sip Of Wine CD

Genre: Punkrock/Hardcore

www.dayafter.cz


Ah, das ist doch was anderes als die nervigen Briten mit ihrem, uaaaaaah!, "Nu Metal". LANDMINE SPRING, die schon seit 1995 musizieren, haben mit "Sip Of Wine" ihre vierte Platte raus, wobei die davor eher EPs waren.

Hier also in knapp 45 Minuten ein richtiges Album, und einmal mehr der Beweis, dass Tschechien zumindest mit Day After und SUNSHINE sowie LANDMINE SPRING absolut EU-tauglich sind, hehe. Nenn' es Indierock, nenn' es Hardcore, nenn' es Emo - LANDMINE SPRING sind irgendwas zwischendrin und alles zusammen, eine Band, die ihren eigenen Groove hat, die ziemlich sophisticated ist, aber auch begeisternd energiegeladen, man sieht förmlich, wie Basser, Sänger und Gitarrist über die Bühne tigern, Ausfallschritte machen, um zu unterstreichen, mit welcher Energie sie in die Saiten greifen - und dabei wird eben nicht "nur" gerockt, sondern auch auf eine komplexe Rhythmik Wert gelegt, ohne große Melodien zu vergessen.

Sehr angenehm macht sich deshalb auch die exzellente Produktion bemerkbar. Nicht dass direkte Ähnlichkeiten vorhanden wären, aber man merkt schon, in welcher geistigen Schule sich LANDMINE SPRING bewegen: GIRLS AGAINST BOYS, FUGAZI, die ganzen neuen Bands auf Dischord - das ist der Kontext, in dem man den Vierer wahrnehmen sollte.

Gut! (43:38) (7/10)

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #51 (Juni/Juli/August 2003)

Suche

Ox präsentiert

SPECIALS

Ende der Siebziger waren THE SPECIALS die coolste Band der Welt – und eigentlich hat sich das bis heute nicht geändert. Die verbleibenden Originalmitglieder Terry Hall (Sänger), Horace Panter (Bassist) und Lynval Golding (Gitarre) strahlen auch im ... mehr