Reviews : MANKIND BEFORE MIDNIGHT / s/t CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

MANKIND BEFORE MIDNIGHT

s/t CD

Genre: Punkrock/Hardcore

www.mankindbeforemidnight.de


Deathmetal mit Hardcore-Attitüde ist wohl die passende Umschreibung für die Musik von MANKIND BEFORE MIDNIGHT. Die Band kommt aus dem Darmstädter Umland und ist seit 1999 aktiv. Und auch wenn auf dem hier besprochenem Debütalbum musikalisch fast nichts davon zu merken ist, bewegen sich die Jungs ausschließlich in Hardcore- und Punkkreisen und waren meines Wissens sogar mal auf einem Götterwind-Sampler vertreten.

Egal, auf der Platte wird gegrunzt, was das Zeug hält, also müssen sie sich an Deathmetalstandards messen lassen. Selbst, wenn das hier gar nicht ernst gemeint sein sollte. Aber wenn Sänger Holger beim Opener "My Own Lovesong" solchen Schmalz wie " ...

in endless tears I think of you" ins Mikro röhrt, muss ich einfach lachen. Gut, SIX FEET UNDER werden als Referenz im Waschzettel angeführt, und die persiflieren ja ganz gern diese Deathmetalgeschichte, aber vielleicht trete ich hier jetzt auch jemandem auf den Schlips.

Egal, auf jeden Fall ist die Produktion recht dünn. Das einzige, was aus den Boxen ballert sind die Industrialsamples zwischen den Songs, der Rest hört sich soundtechnisch an, wie eine Märklin-Lok, die an einen Verstärker angeschlossen wurde.

Dann nützt es auch nicht all zu viel, dass zwei Songs in Deutsch gegrunzt werden oder wie in "For The Scene" konstruktive Kritik an der eigenen Szene geübt wird. Auf Dauer bietet die Platte einfach wenig Aufregendes.

Schade, denn mangelndes Engagement kann man der Band sicherlich nicht vorwerfen. (24:25)

Ingo Rothkehl

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #51 (Juni/Juli/August 2003)

Suche

Ox präsentiert

THRICE

Die beiden( Post-)Hardcore/Alternative-Genregrößen THRICE und REFUSED kündigen für November 2019 eine gemeinsame Co-Headliner-Tour an. Dabei spielen die Bands ausgewählte Shows in ganz Europa - vier davon in ... mehr