Reviews : SEPULTURA / Roorback CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SEPULTURA

Roorback CD

Genre: Punkrock/Hardcore

Steamhammer/SPV


Machen wir uns nichts vor: SEPULTURA sind seit Max Cavaleras Ausstieg nicht mehr das, was sie mal waren. Die Misere fing eigentlich schon an, als der jetzige SOULFLY-Boss noch dabei war. Nach Kultalben wie "Arise" oder "Chaos A.D." verzettelte man sich mit "Roots" in nervigen Tribal-Frickeleien, dann der Ausstieg des meiner Meinung nach viel zu überschätzten Cavaleras, der Einstieg Derrick Greenes (der als Hardcore-Sänger absolut tough ist), tja, und auf der "Nation"-Tour konnte ich mich dann selbst davon überzeugen, wie den einstigen Metal-Heroen vor einer lächerlich geringen Zuschauerzahl der Arsch richtig von den Openern HATEBREED getreten wurde, die eigentlich die wirklichen Headliner waren.

Mit "Roorback" versuchen SEPULTURA, wieder an metallischere Zeiten anzuknüpfen, doch gelingen tut es ihnen nicht. Die Songs sind zu monoton, keine Highlights sind zu finden, in jedem Ton klingt durch, dass die Band nicht den Absprung geschafft hat.

Einziges Kaufargument ist die Bonus-EP der limitierten Version mit einigen Coverversionen, die allesamt besser als die eigenen Kompositionen sind. Schade.

Dominik Winter

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #52 (September/Oktober/November 2003)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

MADBALL

MADBALL wissen seit 1988, wie das mit dem Hardcore so funktioniert, auch wenn es da zwischendurch diese etwas stärker Metal-geprägte Phase gab, die nicht jedem schmeckte (Stichwort: „Demonstrating My Style“). MADBALL Songs zeichnen sich aus durch ... mehr