Reviews : MISSION OF BURMA / Onoffon CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

MISSION OF BURMA

Onoffon CD

Format: 7"+CD-R

Matador/Indigo


Manche Bands brauchen zwei Jahre, andere fünf, um eine neue Platte zu machen, und wieder ganz andere über 20 Jahre. MISSION OF BURMA ist so eine Band, und das Ganze ist umso überraschender, weil mit dieser Platte wohl niemand wirklich gerechnet hätte, da Roger Miller, Peter Prescott und Clint Conley viel zu lange getrennte musikalische Wege gegangen sind, letzterer hatte sogar erst vor zwei Jahren wieder seine Liebe zur Musik entdeckt.

Eine Band also, die ohne irgendeine bestimmte Erwartungshaltung erst jetzt ihr zweites richtiges Album eingespielt hat, ein Sammelbecken für die Erfahrungen, die deren Mitglieder in der Zeit nach MISSION OF BURMA gemacht haben.

Vor allem Peter Prescotts Ideen hört man dabei verstärkt heraus, wahrscheinlich weil er mit seinen Bands VOLCANO SUNS und KUSTOMIZED am deutlichsten den MISSION OF BURMA-Sound weitergeführt hat.

"Onoffon" ist jedenfalls eine absolut herausragende Platte geworden, ohne dass man weiß warum, denn MISSION OF BURMA klingen nicht wesentlich anders als vor 20 Jahren. Die Platte ist sicher wesentlich besser produziert, und die schon früher vorhandenen melodischeren Seiten wurden besser herausgearbeitet, aber ansonsten ist es derselbe kantige, unzugängliche und chaotische Sound, der sich nach wie gerne in purem Krach verliert.

Während ROCKET FROM THE TOMBS eigentlich nur verspätet das Album aufgenommen haben, das sie damals eben nicht aufgenommen hatten, haben MISSION OF BURMA ihre Reunion wesentlich souveräner gestaltet, indem sie eine neue, völlig eigenständige Platte aufgenommen haben, die den Bogen von 1982 zum Jahr 2004 spannt, und dabei keinerlei Eingeständnisse an momentane Hörgewohnheiten macht, und beinahe besser klingt, als alles, was BURMA zuvor aufgenommen haben.

Insofern ist "Onoffon" mehr eine unbelastete Wiedergeburt im aktuellen Jahrtausend als eine typische Reunion, die ja vor allem von der Vergangenheit zehrt. (10/10)

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #55 (Juni/Juli/August 2004)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

A GLOBAL MESS Lesung

Eine Reise durch den südostasiatischen Underground: zwei Freunde auf der Suche nach Street Art, Punk und Feminismus. Jede Generation rebelliert aufs Neue gegen die Werte und Moralvorstellungen ihrer Eltern. Doch wen soll das noch schockieren, wenn ... mehr