Reviews : HERMANO / The Sweet And Easy Of Brief Happiness DVD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

HERMANO

The Sweet And Easy Of Brief Happiness DVD

Format: CD

Suburban


Lange galt die 1998 gegründete Band HERMANO als direkter Nachfolger von UNIDA, deren Sänger John Garcia (KYUSS) auch hier mit seiner markanten Stimme am Mikro steht. Mastermind der Band ist jedoch Bassist Steve "Dandy" Brown (ORQUESTRA DEL DESIERTO), der zu Hause im stillen Kämmerchen die bluesschwangeren heavy Gitarrenläufe UNIDAs austüftelt.

Bisher veröffentlichte man zwei Alben, "Only A Suggestion" (2002) und "Dare I Say" (2004), die vor allem in Europa die Stoner-Rock-Fans in Verzückung brachten. Die vorliegende DVD erscheint parallel zu dem Album "Live at W2", was, wie der Titel bereits vermuten lässt, die Aufzeichnung eines Konzertes, das während der zweiwöchigen Europatour mitgeschnitten wurde, darstellt.

Neben Auszügen aus eben diesem Konzert in einem niederländischen Club (sieben eigene Songs und das AC/DC-Cover "TNT") bietet die DVD drei weitere Kapitel, angefangen bei einer Art Einführung, hier "Rockumentary" betitelt.

In einer Retrospektive wird ein Tag im Tourleben der Band erzählt, bis man genau da ist, wo die Einleitung ihren Anfang fand: auf der Bühne vor jubelndem Publikum. Der Tagesrückblick zeigt die Band bei teilweise banalsten Dingen, wie beim Mittagessen, während eines Videodrehs oder dem Be- und Entladen ihres Tourbusses.

Und genau das macht den Charme dieses Dokuments aus. Zeigt es dem Zuschauer doch in Zeiten abhanden gekommener Echtzeitprojektionen genau das, was das Leben on the road, fern von jeglichen Rockstarallüren, ausmacht.

Es ist harte Arbeit - hier packt noch jeder selbst mit an - und teilweise auch Alltag, was in diesem Fall aber als durchaus positiv zu verstehen ist. Die fünf Bandmitglieder sind alle gestandene Männer beziehungsweise Musiker und haben mittlerweile Familie und ganz normale Jobs, beispielsweise Lehrer oder Tierpfleger.

Sie empfinden es daher als ein Privileg, in Europa auf Tour gehen zu dürfen. Und genau diese spürbar ehrliche Dankbarkeit gegenüber Fans und Road-Crew (selbst Busfahrer Willy bekommt im Vorspann seinen Slot), diese Glücksmomente zusammen erleben zu dürfen (daher auch der Titel der DVD) machen das Geheimnis der teilweise langen Szenen sowie der ganzen DVD aus, an denen man wie ein beistehender Augenzeuge teilnimmt.

Das geht soweit, dass den fünf Musikern ihre eigene Nähe und die damit verbundenen Emotionen teilweise komisch vorkommen. Man erfährt viel Persönliches und kann einem etwas aufgedunsenen, nachdenklich wirkenden John Garcia, der zusammen mit seiner Band KYUSS immerhin als absoluter Stoner- und Heavy Rock-Vorreiter gilt, beim Philosophieren zuhören.

Wem das zu normal ist, der kann natürlich direkt ins nächste Kapitel vorspringen, in dem es drei professionell gefertigte Videos zu sehen gibt. Empfehlen würde ich das aber nicht.

Bodo Unbroken

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #67 (August/September 2006)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

FOXY

FOXY sind zurück! Anfang der Nuller-Jahre begeisterte die Band aus Orange County mit ihrem „Stay Foxy Por Vida“-Album, bei dem auch John Maurer von SOCIAL DISTORTION mitmischte. Frontfrau Lisa Parker und ihre Bandkollegen spielen klassischen ... mehr