Reviews : CALIBAN / The Undying Darkness CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

CALIBAN

The Undying Darkness CD

Format: CD

Roadrunner


Hab ich doch die Ruhrpötter von CALIBAN bei ihrem letzten musikalischen Duell mit den Kumpels von HEAVEN SHALL BURN auf "Split Programm Vol. 2" zum ehrwürdigen Verlierer gestempelt, so darf beim Hören ihres neuesten Werkes "The Undying Darkness" weiter gelten: Wer die Schlacht gewonnen hat, hat den Krieg noch lange nicht für sich entschieden.

Denn bis zur nächsten HSB legen CALIBAN, bleibt man beim fiktiven Wettstreit der beiden befreundeten Bands, mit dieser Scheibe richtig gut vor. Obwohl mir das Maß an melodischen Sangesparts bei CALIBAN immer schon zu voll gewesen ist, und das ändert sich bei "Undying Darkness" gar nicht - im Gegenteil.

Die Sangesparts haben extrem zugenommen, doch funktioniert das bei CALIBAN für meinen Geschmack noch im Guten. "Undying Darkness" ist der zweite Longplayer der Band auf einem großen Label, und das birgt, neben der Möglichkeit Geld zu verdienen, auch die Gefahr von Ausverkauf.

Mit "Vent" auf Life Force Records machte man einen großen Wurf, der mit "Shadow Hearts" weiter ausgebaut wurde. Mit dem ersten Roadrunner-Release "The Opposite From Within"vor zwei Jahren gelang dann der Sprung übern Teich in die USA und da sind sie inzwischen auch jedem HATEBREED-Jünger ein Begriff.

Obwohl die Band ihrem Stil treu geblieben ist und definitiv zu einem der großen europäischen Acts des Metalcore zählt, der gern als stilbegründend angesehen werden darf, hab ich den Hype nie verstanden - insbesondere, was das vorletzte Album anging, sei's drum - "Undying Darkness" ist die verbesserte Form des Vorgängers, denn auch wenn Sänger Andy Dörner für meinen Geschmack zu viel hymnischen Singsang betreibt, krachen die Songs hier wieder endlich so ordentlich wie zu Life Force-Zeiten.

Ich ziehe zwar im Moment schönen Schwedentod an einem Samstagabend vor, doch mit IN FLAMES-Produzent Anders Friden hat man sich bei der neuesten Scheibe nicht vertan, obwohl der auch den eher langweiligen Vorgänger mitgestaltet hat.

Fans von CALIBAN wird diese Scheibe nicht enttäuschen und bei mir kommt die Platte ins Auto auf die Fahrt zum BOLT THROWER-Konzert. (08/10)

Carsten Hanke

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #64 (Februar/März 2006)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

DAMNIAM

Man sieht es den Milchgesichtern nicht an, aber DAMNIAM gibt es seit mittlerweile zehn Jahren. Die neuen Songs lohten das Soundspektrum der Band noch weiter aus: Die Punkrocknummern sind räudiger, die Ohrwürmer eingängiger, die ruhigen Songs ... mehr