Reviews : EMMA POLLOCK / Watch The Fireworks CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

EMMA POLLOCK

Watch The Fireworks CD

Format: CD

4AD/Indigo


Emma Pollock war Gründungsmitglied der DELGADOS, für einige Leute eine der wichtigsten Bands der schottischen Musikszene der 90er. Nach dem Ableben der Band gibt es mit "Watch The Fireworks" ihr erstes Solo-Album, wo sie unterstützt von Ehemann und DELGADOS-Drummer Paul Savage und AEREOGRAMME-Bassist Campbell McNeil elf wirklich sehr schöne Songs eingespielt hat, die aber nur begrenzt etwas mit ihrer alten Band zu tun haben.

Pollock mag vielleicht nicht die brillanteste Songwriterin sein, aber weiß, wie man das durch eine einfallsreiche Instrumentierung wieder gekonnt ausgleicht, und eine wundervolle Stimme hat sie sowieso.

Was für 4AD als Label typisch ist oder nicht, kann man wie bei vielen anderen Labels schon lange nicht mehr sagen, aber auf jeden Fall besitzt "Watch The Fireworks" eine elegante ästhetische Qualität, die 4AD schon immer ausgezeichnet hat, und sei es nur wegen des charakteristischen Artworks.

Gleichzeitig meint man aber auch den Einfluss einer Band wie den COCTEAU TWINS herauszuhören, die hier sicher eher Vorbild waren als typisch britische Popmusik, die man höchstens bei eingängigeren Refrain-Teilen verorten kann.

"Watch The Fireworks" ist dabei ebenso zuckrig verträumt wie erstaunlich scharfkantig und Pollock gelingt immer eine in sich stimmige Gesamtatmosphäre, die ihr Debüt zu einer wirklich erfreulichen Angelegenheit macht, wenn man denn ein Freund subtilerer Formen von Popmusik ist.

(8)

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #75 (Dezember 2007/Januar 2008)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

BLACK LIPS

Wenn es um Rabaukentum im Garage-Punk geht, sind die BLACK LIPS die Nummer eins. Das Quartett aus Atlanta, Georgia macht seit langen Jahren mit wüsten Bühnenperformances von sich reden. Früher stand das exzentrische Bühnengebaren, also öffentliches ... mehr