Reviews : DAUGHTERS / Hell Songs MCD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

DAUGHTERS

Hell Songs MCD

Format: CD

hydrahead.com/Indigo


Ich hänge dem Glauben an, dass es für jede Tageszeit die passende Platte gibt, und für jede Platte die passende Tageszeit. Im Falle der DAUGHTERS, die auch schon mal mit THE LOCUST, BLOOD BROTHERS und DILLINGER ESCAPE PLAN verglichen wurden und vor zwei Jahren eine EP via Robotic Empire respektive Reflections veröffentlichten, ist diese Tageszeit der späte Abend, wenn man sich in vertrauter Runde mittels Genuss harter Alkoholika in einen schön aggressiven Zustand versetzt hat und so richtig schön auf Ärger, Gewalt und auch etwas Selbstqual aus ist.

Warum also immer nur MELT BANANA oder CONVERGE auflegen, wenn auch DAUGHTERS zur Hand sind? Die besorgen es einem mal wieder so richtig, sind, in 23:08 sind die zehn Songs auch schon wieder durch (das sechsminütige "Cheers pricks" versaut den Durchschnitt), und wer seinen eigenen Output schon mit dem Begriff "Hell Songs" belegt, hat nicht unbedingt Jammer-Emo im Sinn.

Mike Patton hätte hieran jedenfalls sicher auch seine helle Freude, Ipecac wäre eine mindestens genauso gut passende Homebase gewesen wie Hydra Head, und die Kombination aus nur sekundenschnell aufblitzenden Blastbeats, Maschinengewehrsalven gleichenden Gitarrenriffs, irrer NOMEANSNO-Rhythmuswechsel und auch mal messerscharfen Bläsereinsätzen nebst verzweifeltem Hysteriegesang kann ganz schön fordernd rüberkommen.

Kein Soundtrack für ein gemütliches Frühstück zu zweit ... (23:08) (7)

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #68 (Oktober/November 2006)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

EMPOWERMENT

Zu Bohème für die Straße - zu Straße für den Club! EMPOWERMENT aus Stuttgart gehen ihren eigenen Weg und stehen für kompromisslosen Hardcore-Punk, der nicht nur aneckt sondern mit Wut und Chuzpé die Grenzen des Genres angreift. Ihre Ablehnung ... mehr