Reviews : EULCID / Hope: And Songs To Sing :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.10.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FUCKED UP „Dose Your Dreams“ (Merge) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

EULCID

Hope: And Songs To Sing

Format: CD

LP / Altin Village/Mine / altinvillage.de


Altin Village veröffentlicht hiermit posthum in limitierter Vinylversion das zweite Album der wirklich großartigen und von mir bisher kaum wahrgenommenen Post-Hardcore-Band EULCID. Die Band aus Boston, die es leider nur von 1998 bis 2002 gab, zelebrierte diesen unnachahmlichen DC-Post-Hardcore-Sound in vollendeter Form.

Irgendwo zwischen FUGAZI und JAWBOX bewegen sich diese komplexen Song-Strukturen, die mal melodieverliebt sind und dann wieder in klassischer Mathcore-Tradition durch abrupte Tempo- und Stilwechsel großartig zu verwirren wissen.

Lieder wie "Word of mouth" und "Checkbook" versprühen einen dermaßen schönen Spät-90er-Emo-Pop-Appeal, dass man gar nicht anders kann, als in tiefer Sentimentalität zu versinken. Songs wie "Cost of profit (Untitled)" entführen einen durch großräumige Klanggebäude voller Melancholie.

Damals war die "Emo-Welt" noch in Ordnung. Was ist da bloß schief gelaufen? (8)

Robert Buchmann

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #76 (Februar/März 2008)

Suche

Ox präsentiert

FAHNENFLUCHT

Fünf lange Jahre haben FAHNENFLUCHT ihre Fans warten lassen. Jetzt sind sie endlich mit neuem Material zurück! Mit ihrem inzwischen fünften Studioalbum "Angst und Empathie" schaffen FAHNENFLUCHT wieder ein musikalisches Beispiel dafür, wie man ... mehr