Reviews : MALCOLM MIDDLETON / Sleight Of Heart :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

MALCOLM MIDDLETON

Sleight Of Heart

Format: CD

CD / Full Time Hobby/Rough Trade / fulltimehobby.co.uk


Nachdem Malcolm Middleton letztes Jahr kurz nach der Auflösung seiner alten Band ARAB STRAP sein drittes Solo-Album eingespielt hatte, folgt in kurzem Abstand bereits sein viertes, wo Middleton aber leider die Fehler der Vergangenheit wiederholt, genauer gesagt, die seiner ersten beiden Platten.

Denn im Gegensatz zum hervorragenden, für Middletons Verhältnisse beängstigend rockigen "A Brighter Beat" gibt es hier überwiegend LoFi-Pop-Miniaturen, spärlich instrumentiert und ähnlich fragmentarisch wie viele ARAB STRAP-Kompositionen.

Denn Middleton hatte die Direktheit von "A Brighter Beat" wohl selbst etwas Angst gemacht und wollte hier einen Gang zurückschalten, was ihm leider auch gelungen ist. "Sleight Of Heart" ist dabei noch nicht mal eine schlechte Platte geworden, aber in der Überzahl sind dummerweise einschläfernde Midtemponummern, die zwar das songwriterische Talent Middletons zeigen, aber denen oft auch der richtige Pepp fehlt.

Den gibt es erst reichlich spät bei der siebten Nummer "Marguerita red" mit ihrem charmanten Country-Einschlag, die aber etwas kurz geraten ist. Auch nicht schlecht und direkt doppelt so lang ist die Ballade "Love comes in waves", die sich gegen Ende sehr schön steigert und nicht so wohnzimmermäßig daherkommt, danach ist dann aber auch schon wieder Schluss.

Da ziehe ich Herrn Middleton doch nach wie vor jemanden wie etwa Darren Hayman vor, der einen deutlich weniger trübseligen Eindruck macht. Zumal es Middleton sogar gelingt, Madonnas "Stay" und Jackson C.

Franks "Just like anything" jeglicher charakteristischer Elemente zu berauben, das muss ihm erst mal jemand nachmachen. (6)

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #76 (Februar/März 2008)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

THE OTHER

Horrorpunk und Psychobilly - dass das zusammen gehört, wurde schon bei vielen Konzerten im In- und Ausland bewiesen. THE OTHER - Europas Horrorpunk Band Nr.1 - gibt sich die Ehre und sucht die nationalen und internationalen Clubs mit einer ... mehr