Reviews : OCEAN / Precambrian :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

OCEAN

Precambrian

Format: CD

2CD / Metal Blade / metalblade.de


Ein epochales Meisterwerk, ein ganz großer Wurf ist dem OCEAN-Kollektiv mit dem neuen Doppel-Album "Precambrian" gelungen. Der kreativen Diktatur von Mastermind Robin Staps unterworfen, sind unter Beteiligung exzellenter Musiker Songs entstanden, die das Konzept-Album formen - es dreht sich um frühe Zeitalter der Erdgeschichte -, an dem sich künftige Erscheinungen im Hardcore- und Metal-Bereich messen lassen müssen.

Mit progressivsten Kompositionen ist es der Berliner Formation gelungen, den Hörer mit auf eine Reise durch die Tiefen dunkelster Gewässer mitzunehmen, die gleichermaßen Schönheit und Brutaltiät offenbaren.

Ist die vorangestellte Mini-CD "Hadean/Archean" treibend nach vorne, teils auch sehr schnell unterwegs, hält sich die zweite CD "Proterozoic" an ausufernde Meldodien, die sich langsam und verschachtelt aufbauen, um schließlich mit der Brachialität einer Naturgewalt über den Hörer hinwegzubrechen.

Nicht zuletzt das wunderschöne Layout der Doppel-CD macht das Hören zur Erfahrung. Dies ist kein Album zum "mal eben durchhören" - da sollte man schon Zeit und Muße mitbringen, denn hier stimmt einfach alles und nichts ist dem Zufall überlassen.

Wo OPETH, TOOL und FANTÔMAS sich die Klinke in die Hand geben, dort ist künftig auch THE OCEAN nicht weit entfernt. Die Band erweitert das Spektrum der harten Prog-Bands, um einen unfassbar spielerischen Hardcore-Einschlag.

Um das Ganze nochmal auf den Punkt zu bringen: Das ist schlicht ein wahnsinnig gutes Album. Ende. (10)

Jonas Müller-Toewe

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #76 (Februar/März 2008)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

ROGERS

Nachdem die ROGERS mit ihrer aktuellen Platte „Augen Auf“ im Februar eine beinahe komplett ausverkaufte Tour durch Deutschland, Österreich und Schweiz gespielt haben, kehren die Jungs für 6 Headliner Shows zurück in den Tourbus. Anfang Dezember gibt ... mehr