Reviews : RINOA / s/t :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.10.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FUCKED UP „Dose Your Dreams“ (Merge) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

RINOA

s/t

Format: CD

MCD | Eye Of Sound | eyeofsound.com | 17:43


Eye Of Sound schickt hier eine junge Band aus England ins Rennen, die mit Hochglanzbandfotos, tausendfarbigem Presseinfo und" For promotional use only"-Vorab-CDs zu beeindrucken und wie ihre selbstgenannten Referenzpunkte ENVY und HOPESFALL zu klingen versucht.

Beides gelingt nur bedingt. Die vier Songs auf der selbstbetitelten EP bewegen sich alle im Midtempo-Bereich. Die ersten beiden Stücke langweilen mit mangelnder Diversität und unoriginellen Hooks.

Fehlender Biss und geringe Eigenständigkeit sorgen stets für das Gefühl einem (schlechten) Plagiat zu lauschen. Der dritte Track ist dann ein experimentelles Klangkonstrukt zwischen digitalem Datenschrott und weißem Rauschen.

Erst im vierten Song "Atlantis" legen RINOA ihre Hüftsteife ab, werden verspielter und abwechslungsreicher, trauen sich unerwartete Breaks und Tempowechsel zu. Dieser Song rettet dann auch diese EP, denn er zeigt, dass die Jungs durchaus in der Lage sind ihre Instrumente zu spielen und passable Songs zu schreiben.

Insgesamt eine eher maue EP, denn RINOA erreichen zu keinem Zeitpunkt auch nur annähernd die Brillanz, Vehemenz und Dringlichkeit der von ihnen selbst genannten Referenzbands.

Konstantin Hanke

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #79 (August/September 2008)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

SICK OF SOCIETY

Nach einem Vierteljahrhundert im Punk Rock-Zirkus, nach guten, sowie auch verdammt harten Zeiten ist für das süddeutsche Punk Rock Quartett SICK OF SOCIETY der Moment gekommen, um alten Ballast abzustreifen und neue Kapitel in der Bandgeschichte zu ... mehr