Reviews : ANGELA DESVEAUX / The Mighty Ship :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

ANGELA DESVEAUX

The Mighty Ship

Format: CD

CD | Thrill Jockey/Rough Trade | thrilljockey.com


"Wandering Eyes", das 2006er Debüt der Kanadierin Angela Desveaux, hatte mich mit seinem verpoppten Alt. Country extrem begeistern können, was ich vom Nachfolger "The Mighty Ship" halten soll, weiß ich gerade auch nicht.

Die traditionellen Country-Elemente sind einem laschen, folkigen Indierock gewichen, der überwiegend mehr Pop als Rock ist. Eindeutig mehr Sheryl Crow als Neko Case diesmal. Jetzt werden manche sagen: Alter, die gefällt dir doch auch.

Ja, aber die reicht mir dann auch in dieser Form, und deswegen hatte ich Angela Desveaux auch nicht in erster Linie gemocht. "The Mighty Ship" ist eigentlich kaum noch als wirkliches Country-Album zu bezeichnen, da hilft auch die größte Toleranz in diesen Dingen nichts.

Dafür ist Desveaux hier zu einer weiteren deprimierenden Neo-Folk-Sängerin mutiert, die ihre Songs zwar immer wieder mit interessanten Nuancen anreichert, aber mir einfach zu viel Begräbnisatmosphäre verbreitet.

So ein geschmackvolles Begräbnis würde man sich zwar durchaus wünschen, aber den Blues hole ich mir dann doch lieber bei anderen Leuten. Keinesfalls eine schlechte Platte, nur nicht das, was ich erwartet habe, und nichts ist schlimmer als eine übelst torpedierte spezielle Erwartungshaltung.

(5)

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #80 (Oktober/November 2008)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

LEVIN GOES LIGHTLY

Die Hüllen fallen lassen. Den Schutzpanzer ablegen. Nackt sein. Levin Stadler bricht mit dem Gewohnten. Dabei hätte doch alles beim Alten bleiben können. Sein Projekt LEVIN GOES LIGHTLY hat schließlich viele Adelungen erhalten: Die Cover-Version, ... mehr