Reviews : CLUSTER / Grosses Wasser :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

CLUSTER

Grosses Wasser

Format: CD

Label: Bureau B

Spielzeit: 36:06

Genre: Electronic

Webseite

Wertung:


Ursprünglich erschien „Grosses Wasser" von CLUSTER 1979 auf Sky, war das fünfte Studioalbum von Hans-Joachim Roedelius und Dieter Moebius (zuvor nannte man sich bis zum Ausscheiden von Conrad Schnitzler KLUSTER und hatte bereits zwei Studioplatten aufgenommen), produziert von TANGERINE DREAM-Gründungsmitglied Peter Baumann.

An die erinnert komischerweise auch direkt das erste Stück „Avanti" mit seinen pulsierenden Synthiesounds, ebenso wie der vierte Track „Breitengrad 20", der mit einer sehr geradlinigen kühlen Rhythmik aufwartet, im Kontrast zu seinen klassisch anmutenden Pianoklängen.

„Grosses Wasser" mit seinen insgesamt sechs Stücken bleibt eine in sich widersprüchliche Angelegenheit, bei der Roedelius und Moebius ganz extrem an der Avantgarde-Schraube drehen oder einen mit kindlich-naiver Melodik verwirren.

Ein wirklich homogenes Album klingt sicher anders, die typische Handschrift des Duos ist deutlich erkennbar, deren Musik immer handgemacht wirkt und damit eine klangliche Wärme ausstrahlt, die sie selbst in den experimentellsten Momenten leicht verdaulich macht.

Definitiv ein wichtiges Teilchen im CLUSTER-Gesamtwerk, das erstaunlich zeitlos wirkt und schon alleine wegen des epischen 18-minütigen Titeltracks lohnt, der mit sanften Pianoklängen beginnt und sich schließlich zu einem merkwürdigen Industrial-Stammesgetrommel steigert.

„There is no group more mythical than FAUST" schrieb Julian Cope in seinem Buch „Krautrocksampler", ich wäre versucht, dasselbe von CLUSTER zu behaupten, zumindest was ihre facettenreiche Musik angeht, und die ja dieses Jahr tatsächlich mal wieder ein neues Album aufgenommen haben.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #85 (August/September 2009)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

SBÄM FEST AT-Wels

Beim SBÄM FEST FALL EDITION 2 treten innerhalb von zwei Tagen 16 Bands auf einer Bühne auf. Punkrock at it's finest! ... mehr