Reviews : IN COLD BLOOD / Suicide King :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

IN COLD BLOOD

Suicide King

Format: CD

Label: Demons Run Amok

Spielzeit: 23:52

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


Mit IN COLD BLOOD suchten sich einige Mitglieder der Cleveland-Hardcore-Ikonen INTEGRITY ein weiteres musikalisches Standbein, in welchem der Spirit der CRO-MAGS und AGNOSTIC FRONT mit der Power von DISCHARGE und SLAYER verbunden werden sollte.

Im Grunde kein großer Unterschied zu ihrer Hauptband, dennoch konnten IN COLD BLOOD den einen oder anderen kleinen Erfolg für sich verbuchen. Nun erscheinen mit „Suicide King“ einige alte Aufnahmen aus den Jahren 1995 bis 1998, zuzüglich ein paar Live-Tracks.

Insgesamt 16 Songs in weniger als 24 Minuten also, die zwar insgesamt nichts Neues bieten, aber den Spirit früherer Tage noch einmal aufleben lassen. Ganz nett, mehr aber auch nicht.

Jens Kirsch

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #86 (Oktober/November 2009)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

LA DISPUTE

Seit 2016 müssen die Fans der Post-Hardcore-Band aus Michigan bereits auf neue Musik warten. Dabei wäre es doch spannend, endlich zu erfahren, ob LA DISPUTE die Entwicklung von ihren wütenden Anfangszeiten zu einem hochmelodischen Taumel zwischen ... mehr