Reviews : COÏTUS INT. / 1980-1982 :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.05.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch einen Satz (mind. 5 Stück) limitierte Flexi-Discs von Pirates Press als Prämie.U.a. von TERRITORIES, THIS MEANS WAR!, THE FILAMENTS, BAR STOOL PREACHERS oder DEE CRACKS. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

COÏTUS INT.

1980-1982

Format: CD

Label: Infrastition

Spielzeit: 55:45

Genre: Indie/Alternative

Webseite

Wertung:


Auf dem französischen (Rerelease-)Label Infrastition, das sich mit eher unbekannteren (Post)Punk-Bands französischer oder allgemein europäischer Provenienz befasst, erschien auch dieses Zusammenstellung der aus dem niederländischen Utrecht stammenden COÏTUS INT., die das ’81er-Album enthält, die EP von 1980, sowie ein Tape von 1982.

Nicht enthalten sind das zweite Album von 1984/85 („Sex For The Wealthy“) sowie „Rules For Making Love And Babies“ von 1991/92. In den späten Siebzigern gegründet, hatten sich COÏTUS INT.

schon bald vom typischen Punkrock abgewendet und zelebrierten mit markantem Blubberbass und spitzen, funky Gitarrensounds sowie lakonischem Gesang eine auch nach 30 Jahren noch überzeugende Form von JOY DIVISION-Verehrung, ergänzt um eine Prise frühe GANG OF FOUR sowie die Sprödigkeit von CRASS.

Dazu kommen vereinzelte Dub-Elemente, und so unspektakulär die nicht unbedingt durch eine brillante Produktion glänzende Zusammenstellung beim ersten Hören auch erscheint, umso stärker beeindruckt die Band bei jedem weiteren Durchlauf.

Sicher kein Genreklassiker, aber auf jeden Fall eine Band, die man als Fan von Musik von schwarz gekleideten, dünnen jungen Männern aus den frühen Achtzigern nicht verpassen sollte. Sänger Jos de Groot ist der Musik übrigens bis heute verbunden geblieben und betreibt das Garagepunk-Label A Fistful Of Records.

Kommt mit Booklet mit diversen alten Fotos, doch leider ohne Linernotes.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #94 (Februar/März 2011)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Suche

Ox präsentiert

REVEREND BEAT-MAN

Als Gründer des Labels Voodoo Rhythm Records hat REVEREND BEAT-MAN sich ein Denkmal gesetzt. Nur wenige Labels habe so eine Anhängerschaft wie das Schweizer Tradiotionslabel. Als Kopf der Monsters startete REVEREND BEAT-MAN seine Karierre 1986 und ... mehr