Reviews : T-MODEL FORD & GRAVELROAD / Taledragger :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

T-MODEL FORD & GRAVELROAD

Taledragger

Format: CD

Label: Alive

Vertrieb: Cargo

Spielzeit: 40:37

Genre: Country/Blues

Webseite

Wertung:


Nach seinen vier großartigen Platten auf Fat Possum hatte sich T-Model Ford, eine dieser viel zu wenig gewürdigten Perlen des Delta Blues’, nach der erfolgreichen Einsetzung eines Herzschrittmachers 2010 mit „The Ladies Man“ auf Alive zurückgemeldet, einer recht rudimentären, traditionellen Blues-Platte.

Dass Ford seine Platten jetzt auf Alive veröffentlicht, besitzt eine gewisse Ironie, denn damals hatte Fat Possum Alive nach einer Platte die THE BLACK KEYS weggeschnappt, da das Label aus Mississippi Ende der Neunziger als eine der ersten Adressen für echten, authentischen Blues galt.

Inzwischen hat bei Fat Possum allerdings eine seltsame Neupositionierung stattgefunden, während Alive wieder die Anlaufstelle für erdigen Bluesrock und Artverwandtes geworden zu sein scheint.

War „The Ladies Man“ wie gesagt eine recht reduzierte Angelegenheit, wird Ford diesmal von GRAVELROAD aus Detroit begleitet, die mit ihrem Blues-Punk bisher eher ein Insider-Tipp waren. Als Backing-Band von Ford funktionieren sie jedenfalls ganz vorzüglich und geben „Taledragger“ ein intensives, rauhes Juke-Joint-Feeling, das man sich bei mehr Studioplatten wünschen würde, denn diese Platte könnte auch irgendwo live vor Publikum aufgenommen worden sein.

Zwar beinhaltet „Taledragger“ nichts, was man nicht schon mal auf anderen Blues-Platten gehört hätte, aber die Authentizität, Energie und der Groove der Darbietung ist nicht weit entfernt von den ganz großen Momenten von Weggefährten Fords wie Junior Kimbrough und R.L. Burnside.

Wessen müde Knochen dabei nicht unverzüglich in ekstatische Zuckungen verfallen, dürfte bereits scheintot sein.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #95 (April/Mai 2011)

Suche

Ox präsentiert

SKEPTIKER

1986 im damaligen Osten Berlins gegründet, sind DIE SKEPTIKER als einzige bedeutende Punkformation der DDR, bis heute erfolgreich unterwegs. Die Freunde deftiger Pogo-Hymnen können sich auf kraftvolle, leidenschaftlich-energetische Konzerte ... mehr