Reviews : CRACK / The Best Of The Crack :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

CRACK

The Best Of The Crack

Format: CD

Label: Private Label

Spielzeit: 67:47


So weit ich weiss existiert THE CRACK, die Anfang der Achtziger gegründete englische Oi!-Band bis heute, und vor ein paar Jahren spielten sie ja auch noch ein paar Shows in Deutschland, unter anderem mit PÖBEL & GESOCKS (uärks!) und COCK SPARRER.

Auf „The Best Of The Crack“ gibt´s dann in einer subjektiven Zusammenstellung genau das, nämlich Songs von damals bis heute in wechselnder Qualität, zwischen regulären Studioaufnahmen über Demo-Tracks bis zu Live-Songs.

Mit dabei: die beiden ersten Single-A-Seiten „Don´t you ever let me down“ und „Going out“, die stellvertretend für fast alle späteren Aufnahmen der Band beweisen, dass hier Leute bei der Arbeit waren, die Ahnung vom Songwriting hatten: diese beiden und noch ein paar anderen Tracks, etwa „Hard road“, sind unglaublich mitreissende Pop-Songs mit grandiosen Melodien, eine gekonnte Mischung aus Mod, Punk und Oi! Alles in allem eine CD mit Mitgröl-Songs der allerbesten Sorte.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #36 (III 1999)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

CRIMSON GHOSTS

THE CRIMSON GHOSTS sind der Beweis: Mit schwülstigen Gothic-Sounds hat das Horrorpunk-Genre rein gar nichts zu tun. Wie keine andere Band hämmern die Kölner Geister auf ihre Instrumente ein und zeigen speziell Jerry Only und seiner Truppe, wie man ... mehr