Reviews : PIGEON DETECTIVES / Up, Guards And At ’em! :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

PIGEON DETECTIVES

Up, Guards And At ’em!

Format: CD

Label: Dance To The Radio

Vertrieb: Soulfood

Spielzeit: 36:56

Genre: Indie/Alternative

Webseite

Wertung:


Ich war und bin kein großer Fan der Band aus Leeds, ich kenne auch die beiden Vorgängeralben „Wait For Me“ (2007) und „Emergency“ (2008), die sich in England immerhin 500.000 Mal verkauft haben, nur bruchstückhaft.

Jedenfalls haben sich die Mannen um Sänger Matt Bowman diesmal richtig Zeit gelassen. Sie waren alleine zwei Jahre in New York und arbeiteten dort mit dem Produzenten Justin Gerrish. Im Waschzettel wird das als „Erwachsenwerden“ und wesentliche Weiterentwicklung verkauft.

Das mag zwar für Kenner so sein, ich kann das nicht unterschreiben. Der Opener „She wants me“ hat ein paar unerwartete elektronische Spielereien zu bieten und der Schlusstrack „I don’t know you“ glänzt mit kruden Orgeln, aber ich hör keinen Hit, wie er auf den Vorgängern mit „I found out“ oder „This is an emergency“ zu finden war.

Die zehn Songs rauschen an mir vorbei und es will nicht viel hängen bleiben. Es gibt sicher andere Anwärter auf den Britpop-Thron.

Jürgen Schattner

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #96 (Juni/Juli 2011)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

MONTREAL

Die sympathischen Gute-Laune-Dienstleister MONTREAL enttäuschen ihre Fans nie und liefern immer das ab, wofür die Band seit vielen Jahren geschätzt und geliebt wird: super eingängiger Pop-Punk mit ordentlich Drive und Spielfreude, großartigen ... mehr