Reviews : TOUCHÉ AMORÉ / Parting The Sea Between Brightness And Me :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

TOUCHÉ AMORÉ

Parting The Sea Between Brightness And Me

Format: CD

Label: Deathwish

Spielzeit: 20:54

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


Glücklicherweise ist TOUCHÉ AMORÉ eine Band, bei der man nicht lange auf das Erscheinen einer neuen Veröffentlichung warten muss. Umso beeindruckender, was die Kalifornier mit ihrem zweiten Album in so kurzer Zeit geschaffen haben.

Man hat das Gefühl, alles, was das Debütalbum „... To The Beat Of A Dead Horse“ so gut machte, wurde auf „PTSBBAM“ noch weiter ausgebaut und verbessert. Die Verbindung von etwas melodiöseren Liedern und gereiftem Songwriting und einer Durchschnittslänge von deutlich unter zwei Minuten pro Lied und noch intensiveren Texten machen das Album einzigartig und zu einem emotionalen Erlebnis.

Der Hörer wird nach kurzer Einhörphase mitgerissen und nicht wieder losgelassen, denn so ziemlich jeder Song hat hohes Ohrwurmpotenzial. Mit Liedern wie „The great repetition“ oder „Method act“ zeigen TOUCHÉ AMORÉ, dass sie nun endgültig zu den Großen des Genres gehören.

Das Beeindruckendste an dem Album ist jedoch, dass es innerhalb von fünf Tagen aufgenommen und produziert wurde. Laut Band wurde jedes Lied live eingespielt und bis auf einen Klavierteil kein Metronom verwendet.

Schon allein dafür haben sie viel Respekt verdient. Meiner Meinung nach stimmt an dem Album so gut wie alles. Trotzdem zeigt die Band noch Potenzial. Man darf gespannt sein, was nach der Tour kommt.

Lukas Nippert

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #97 (August/September 2011)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

ROUGH & RAW FESTIVAL

Das Festival des antikommerziellen Promo- und Booking-Kollektiv ROUGH & RAW geht dieses Jahr in die zweite Runde und präsentiert neben dem Festival in Heidenheim auch zwei Warm Up Shows in Ulm! ... mehr