Reviews : MR. IRISH BASTARD / Never Mind The Bastards Here Is Mr. Irish Bollocks :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

MR. IRISH BASTARD

Never Mind The Bastards Here Is Mr. Irish Bollocks

Format: CD

Label: Reedo

Spielzeit: 38:35

Webseite

Wertung:


Weia, das hätte auch voll in die Hose gehen können! Die Münsteraner Celtic-Punks haben sich 1:1 des SEX PISTOLS-Klassikeralbums „Never Mind The Bollocks“ angenommen und über einen Zeitraum von acht Monaten alle zwölf Songs in Folk-Punk-Manier und komplett mit Banjo, Mandoline, Bläsern und Flöte neu eingespielt.

So was kann man natürlich ganz grundsätzlich als Schändung betrachten, oder man nähert sich so einem bekloppten Projekt mit dem nötigen Humor und berücksichtigt dabei, dass die Bastarde dabei durchaus respektvoll vorgegangen sind – sie sind ja selbst Pistols-Fans.

Und so haben sie den Ur-Punk-Hymnen wie „Holidays in the sun“, „Bodies“, „God save the Queen“ oder „Anarchy in the U.K.“ ihre ursprüngliche Wildheit gelassen, aber eben mit der MR. IRISH BASTARD-Instrumentierung.

Ob es nun wirklich nötig war, das ganze Album zu bastardisieren oder man es auch bei drei, vier Nummern und einer Single hätte belassen können, nun, diese Diskussion ist müßig, das Werk liegt vor und ist kein „Machwerk“.

In der Liste bekloppter Cover-Alben sind die Pseudo-Iren jedenfalls ab jetzt ganz vorne mit dabei, besser als die banalen Schwülstcoverer NOUVELLE VAGUE sind sie sowieso, und als Unterhaltungsmusik zu ein paar Flaschen Bier (bloß keine Guinness-Plörre!) taugt es auch.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #98 (Oktober/November 2011)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

ARGIES

Seit 1984 existieren die ARGIES bereits, was sie zum Urgestein der argentinischen Punk-Szene macht. Die bienenfleißigen Argentinier beweisen mit jedem neuen Album, dass sie die Speerspitze des südamerikanischen Punkrocks sind. No hay discusión! So, ... mehr